: Ausstellung

© Stiftung F.C. Gundlach

Peter Keetman: Fotos wie Cool Jazz

Der Krieg radikalisierte seinen Blick, doch seine Fotos blieben streng und kühl. Peter Keetmans beeindruckendes Lebenswerk ist nun in Essen zu sehen.

© Juergen Teller

Bundeskunsthalle Bonn: Teller auf Teller

Die Bundeskunsthalle in Bonn würdigt Juergen Tellers Bilder. Er serviert sie uns auf Tellern. Seine Aufnahmen schauen den Menschen in die Seele, ohne sie bloßzustellen.

Japan-Ausstellung: Zurück nach Sin City

Können Holzschnitte Popkultur sein? "Hokusai x Manga", die neue Ausstellung im Museum für Kunst und Gewerbe, erzählt von der Geburt des japanischen Comics.

© Taryn Simon

Taryn Simon: Verhandlungsgesteck

Die Künstlerin Taryn Simon inszeniert Blumen, die bei Unterzeichnungen wichtiger Abkommen neben den Mächtigen stehen. Ihre Kunst wirkt naiv, stellt aber große Fragen.

© Ennio Leanza/dpa

Manifesta: Huren mit goldenen Uhren

Ist das noch Arbeit oder schon Kunst? Unter der Leitung von Christian Jankowski sucht die europäische Wanderbiennale Manifesta in Zürich die Konfrontation.

© Jonas Lindstroem

Julia Stoschek: Einsame Klasse

Julia Stoschek ist eine der wichtigsten Kunstsammlerinnen Deutschlands – vernetzt, glamourös. Und doch kennt sie ein Gefühl genau: Einsamkeit.

© courtesy of the artist, Ivan Gallery und Galerie Barbara Weiss /Foto: Aurora Kiraly

Geta Brătescu: Ein Bild wollte sie nie malen

Ein Bild wollte sie nie malen: Die rumänische Künstlerin Geta Brătescu zeichnet mit Stoffen Biografien nach.

© Martin-Gropius-Bau

William Kentridge: Im Staub Gottes

Der südafrikanische Künstler William Kentridge kann Schattenwesen aus Staub erschaffen. Der Berliner Martin-Gropius-Bau zeigt seine Arbeiten jetzt in einer Retrospektive.

© Studio Julian Rosefeldt

Volkswagen: Vorsicht, krumme Dinger!

Die Kunst zum Skandal: Eine Ausstellung in Wolfsburg erforscht Heimat und Seele von Volkswagen. Anspielungen auf Gangster-Gebaren sind natürlich rein zufällig.

Isa Genzken: So heiter, so vergeblich

Nicht die Kunst zählt, sondern die Künstlerin, gar die wichtigste der Gegenwart. Um Isa Genzken wird ein Personenkult betrieben, der ihr Werk in den Schatten stellt.

KZ-Gedenkstätte: Unser Buchenwald

Die neue Dauerausstellung der KZ-Gedenkstätte schildert nicht nur das Schicksal der Opfer, sondern auch, wie sehr das Lager Teil des deutschen Alltags war

Ausstellung: Huld und Düne

Gemeinsam einsam: Das Museum für Kunst und Gewerbe zeigt japanische Fotografie des 20. Jahrhunderts