: Ausstellung

© Göran Gehlen/dpa

Millionendefizit: Das Kassel-Desaster

Die Documenta 14 wurde viel kritisiert, das Publikum kam trotzdem zahlreich. Jetzt schließt die weltgrößte Kunstschau mit einem Defizit von mehreren Millionen Euro.

Anita Rée: Traumsaum der Kindheit

Später Triumph: Hamburgs Kunsthalle zeigt in einer Gesamtschau das Werk der wunderbaren, von den Nazis verfemten Malerin Anita Rée.

© Neilson Barnard/Getty Images for Hugo Boss

Camille Henrot: Das Universum ist gerade groß genug

Keine andere junge Künstlerin treibt ihre Ideen so weit wie Camille Henrot. In Paris feiert das Palais de Tokyo ihre Kunst – natürlich im Format XXL.

© Roland Weihrauch/dpa

Alexander Kluge: "Waldwege sind mein Metier"

Alexander Kluge liebt das verschlungene Denken. Filme und Bücher machten ihn berühmt, jetzt beginnt seine nächste große Karriere – mit gleich mehreren Ausstellungen.

Alec Soth: Hart und zart

Dieser Fotograf ist gut gegen Wahrnehmungsroutinen und Darstellungskitsch: Alec Soth in den Deichtorhallen.

© Daniel Nide

"Das Kaptital": Smart mit Bart

Dieses Buch ist gut zum Verständnis der Gegenwart: Eine Ausstellung über "Das Kaptital" im Museum der Arbeit.

© Thomas Hoepker / Magnum Photos / Agentur Focus

Reisefotografie : So sieht Ferne aus

Wenn Fotografen reisen, beeinflussen sie mit ihren Bildern unseren Blick auf die Welt. Oft kommen aber auch sie selbst verändert zurück. Eine Ausstellung erzählt davon.

© Andreas Mühe

Andreas Mühe: Pinkelt der da?

Andreas Mühe gilt als Chronist des wiedervereinigten Deutschland. In Hamburg sind derzeit seine Bilder zu sehen. Wir trafen ihn an seinem Lieblingsort: dem Ostseestrand.

© KHM-Museumsverband

Schloss Ambras: Der Glücksfall

In Innsbruck steht das älteste Museum der Welt: Schloss Ambras. Landesfürst Ferdinand II. richtete dort eine spektakuläre Kunstsammlung ein.

© Holger Hollemann/dpa

Hannover: Hier orgelt die Kunst

Was der Standort Deutschland so alles hergibt: Hannover besichtigt die aktuelle Künstlerproduktion "Made in Germany".