: Autoindustrie

© John Sciulli/Getty Images

Lamborghini: Da sieht Ferrari rot

Lamborghini ist die wildeste Marke im VW-Konzern. Eine Begegnung mit dem neuen Chef Stefano Domenicali, der 23 Jahre beim Rivalen war – und mit der Vergangenheit.

© Hersteller

Automobilgeschichte: Fahrende Flops

Größenwahn, skurrile technische Ideen, missratenes Design: Immer wieder liegen auch erfahrene Autohersteller voll daneben. Wir schauen zurück auf die größten Reinfälle.

© Hendrik Schmidt/dpa

Diesel: Verstaubte Technik

Diesel verdreckt die Luft und gefährdet Menschen – und wird jedes Jahr mit Milliardenbeträgen subventioniert. Damit muss Schluss sein. Auch, um Autobauer aufzuwecken.

© Courtesy of the Jim Heimann Collection/TASCHEN

Werbung: Autos verkaufen ist eine Kunst

Bunte Broschüren sollen zum Neuwagenkauf verführen. Wirklich wichtig waren sie in der Frühzeit des Automobils. Ein Bildband zeigt, wie aufwändig sie gestaltet wurden.

© Hersteller

Automarken: Die toten Exoten

Artega, Veritas, Loremo: In Deutschland gab es in jüngerer Vergangenheit viele exotische neue Automarken. Die meisten davon sind sang- und klanglos wieder verschwunden.

© Sean Gallup/Getty Images

VW: Von Toyota lernen

Der Streit mit Prevent zeigt, wie abhängig VW von Zulieferern ist. Betriebsratsboss Osterloh will diese daher enger an den Konzern binden und verweist auf die Konkurrenz.

Elektronik im Auto: Hacker-Alarm

In Autos stecken heute Computer, die leicht zu manipulieren sind. Hacker könnten plötzlich etwa die Bremse steuern. Wie gehen die Hersteller mit der Sicherheitslücke um?

© Alexandria Sage/Reuters

Tesla: Was heißt hier Beta?

Tesla hat Probleme mit seinem Autopiloten. Das sorgt für heftige Kritik, die den Unternehmensruf ähnlich beschädigen könnte wie der Dieselbetrug den von VW.

©Joe Raedle/Getty Images

Abgasskandal: Danke, Amerika!

Nicht nur VW muss umgekrempelt werden, auch die deutschen Behörden gehören neu sortiert. Die Politik muss endlich die Lehren aus dem Dieselskandal ziehen.