: Automation

Digitalisierung: Schrei dein Modem an

Ein Reisebüro trotzt der Anonymität des Netzes – eine Sportredaktion lässt Berichte von einer Software verfassen. Wie die Technik die Arbeitswelt verändert.

© Beck Diefenbach/Reuters

Microsoft: Sprich mit dem Bot

Der Chatbot Tay war ein Reinfall. Aber Microsoft glaubt, dass wir künftig ständig mit Bots kommunizieren. Wie genau, zeigt das Unternehmen auf seiner Entwicklerkonferenz.

Innovation: Das Lego-Prinzip

Wie stellt man vielfältige Produkte her, ohne dass die Kosten explodieren? So ist das deutschen Unternehmen gelungen.

Wahlcomputer: Das Kreuz mit dem Rechner

Seit fast zehn Jahren setzen deutsche Gemeinden Computer bei Wahlen ein. Nun behandelt das Bundesverfassungsgericht eine Beschwerde gegen diese Art der Stimmabgabe.

Österreich: Computer in der Bieroase

Das Wiener Schweizerhaus ist ein Paradies für Stelzen und Bier. Doch unter der lauschigen Gasthausidylle verbirgt sich ein moderner Hightech-Betrieb.

interview: »Auf Schröder kann niemand verzichten«

Einsichten eines rot-grünen Wahlkämpfers – ein Gespräch mit dem Nobelpreisträger Günter Grass über mögliche Koalitionen, den Mythos von der Vollbeschäftigung und die Angst, dass sich jemand verzählt hat

Elektronik bedroht Reisebüros

Automation und Elektronisierung machen den Reisebüros immer stärker zu schaffen. Auf der 44. Jahrestagung des Deutschen Reisebüro-Verbandes (DRV) in Berlin diskutierten Touristikexperten über die Chancen der Urlaubsmittler.

Erprobte Gegensätze

Simone Weils Werk könnte dazu beitragen, „das ‚große Tier‘ in jeder Form, in der es auftritt, zu erkennen“. Mit diesen Worten wies Ingeborg Bachmann im Jahre 1955 auf die Aktualität eines Denkens hin, das gegen die Machtzusammenballungen in Staat und Ökonomie und gegen die Dogmen von Parteien und Kirchen gerichtet war.

Neue Flugtickets – bitte nicht knicken

Vielflieger hatten es vielleicht schon einmal in der Hand: In den USA statten einige Gesellschaften Fluggäste bereits seit längerem mit einem Stück Kanon aus, dessen Rückseite die bahnbrechende Neuheit auf dem Flugscheinsektor birgt – in einem Magnetstreifen sind alle wichtigen Daten gespeichert.

Reichtum ist fad

Wenn Ökonomen über das Wohl der Menschheit nachdenken, gehen sie meist von einem recht simplen Menschenbild aus. In den volkswirtschaftlichen Modellen haben die Leute unendlich viele materielle Wünsche und können diese nur mit Geld verwirklichen.

Bekleidungsindustrie: Zu viele Handwerker

Mit einem leisen Pfeifen saugt der Greifarm des Roboters ein Oberhemd an und legt es auf das Förderband. Ein zweiter Arm richtet die beiden Vorderteile so aus, daß die Knopflöcher genau über der Knopfleiste liegen.

BANK UND BÖRSE: Noch halten die Dämme

Jahrzehntelang war für die Manager von Banken und Versicherungen die Finanzwelt in Ordnung. Die Bundesbürger legten ihre Groschen brav auf den niedrig verzinslichen Sparkonten an und sorgten mit einigen Versicherungspolicen für die Unbill des Alltags und für den Lebensabend vor.