: Autonomie

© Safin Hamed/AFP/Getty Images

Kurden: Aus der Traum

Die Kurden müssen ihre Hoffnung auf einen eigenen Staat begraben. Die Erfüllung schien nie näher als nach dem Krieg gegen den IS. Woran also sind sie gescheitert?

© Manuel Silvestri/Reuters

Italien: Ein bisschen Katalonien spielen

Noch ging es bei den Volksbefragungen in der Lombardei und Venetien um nicht viel. Dennoch zeigt sich in den Ergebnissen ein tiefes Misstrauen gegen den Süden Italiens.

© Ivan Alvarado/Reuters

Spanien: Mit dem Holzhammer

Eigentlich wollte Spaniens Premier Mariano Rajoy den Katalonien-Konflikt mit "mikrochirurgischen Instrumenten" lösen. Dass er nun zu härtesten Mitteln greift, überrascht.

© Diego Crespo

Katalonien: Rajoy bleibt hart

Zehntausende Spanier demonstrieren für einen Dialog. Doch Ministerpräsident Rajoy bleibt hart. In einem Interview droht er, Katalonien die Teilautonomie zu entziehen.

© Yves Herman/Reuters

Katalonien: Die EU muss nicht zuschauen

Katalonien kämpft für die Unabhängigkeit, und die EU steht in der Kritik, untätig zu sein. Eigentlich hat Brüssel eine klare Haltung. Sie muss nur deutlicher werden.

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Der Fall Unterrichtsausfall

Was passiert jetzt in Katalonien? Und: Wie viel Unterricht hat Ihr Kind eigentlich wirklich? Mehr dazu in unserem Nachrichtenpodcast

© Christian Werner für DIE ZEIT

Leipzig-Connewitz: Wo die militanten Linken wohnen

Seit den G20-Krawallen redet Deutschland über linke Gewalt und die Täter dahinter. Leipzig-Connewitz ist eines der autonomen Zentren der Republik. Ist es hier gefährlich?

Japan: Mein Stresstest in Tokio

Unser Autor engagiert sich für eine offene Schweiz. In Japan muss er mit Schrecken feststellen: Ein Land funktioniert auch, wenn es sich vom Ausland abschottet.

Türkei-Referendum: Erdoğans Poker

Ja oder Nein? Am 16. April entscheiden die Türken über eine Verfassungsänderung. Welche Folgen die Abstimmung für Erdoğan, die Türkei und die Deutschtürken haben kann.