Autotechnik

© Matthias Balk/dpa

Telematik: Belohnung fürs Langsamfahren

Wer umsichtig Auto fährt und sein Fahrverhalten aufzeichnen lässt, bekommt von der Versicherung Geld zurück. Allzu wilden Rasern könnte das Zusatzgerät das Leben retten.

© Michael Buholzer/Reuters

Rückrufe: Schnell und schlampig

Defekte Handbremsen, lose Pedale: So viele Rückrufe wie 2015 gab es noch nie. Kürzere Entwicklungszeiten beeinträchtigen die Qualität der Autos. Und die Sicherheit.

© Stefan Wermuth/Reuters

Diesel: Teure Abgasreinigung

Für die Autohersteller wird es immer mühsamer, die Abgasvorschriften für Dieselautos zu erfüllen. Erleben wir gerade den beginnenden Niedergang des Selbstzünders?

Autodiebstahl: Dein Auto kennt dich

Mit Biometrie wollen die Autohersteller den Diebstahlschutz verbessern: Das Auto der Zukunft startet erst, wenn es den Fahrer anhand seiner Gesichtsmerkmale erkannt hat.

Autobahn: Jetzt wird's eng

Autobahnbaustellen erhöhen das Unfallrisiko. Müssen die Fahrspuren breiter werden – oder genügt künftige Autotechnik, die den Fahrer sicher durch die Engstellen lotst?

Tachometer: Kriminelle Zahlendreher

Um Tachobetrug zu stoppen, sollen die Kilometerstände der Autos in Datenbanken gespeichert werden. Doch der Fall eines 3er BMW zeigt: Die Gauner sind schon weiter.

© Audi

Autonomes Fahren: Das Navi lenkt mit

Wenn Autos künftig selbst fahren sollen, brauchen sie neben der Technik auch exakte Umgebungsdaten. Hier kommen Navi-Hersteller ins Spiel, die neue Geschäfte wittern.