: Autotechnik

© Brembo

Produktpiraterie: Schwer auszubremsen

Der renommierte Bremsenhersteller Brembo kämpft gegen Piraterie: Im Internet werden Billigkopien angeboten – ein kriminelles wie gefährliches Spiel mit der Sicherheit.

Mercedes: Einer warnt die anderen

Mercedes startet die Car-to-Car-Kommunikation in der E-Klasse. Andere Hersteller können sich der Plattform anschließen. Das Ziel: die unmittelbare Warnung vor Gefahren.

Elektronik im Auto: Hacker-Alarm

In Autos stecken heute Computer, die leicht zu manipulieren sind. Hacker könnten plötzlich etwa die Bremse steuern. Wie gehen die Hersteller mit der Sicherheitslücke um?

© Michael Buholzer/Reuters

Rückrufe: Schnell und schlampig

Defekte Handbremsen, lose Pedale: So viele Rückrufe wie 2015 gab es noch nie. Kürzere Entwicklungszeiten beeinträchtigen die Qualität der Autos. Und die Sicherheit.

© Stefan Wermuth/Reuters

Diesel: Teure Abgasreinigung

Für die Autohersteller wird es immer mühsamer, die Abgasvorschriften für Dieselautos zu erfüllen. Erleben wir gerade den beginnenden Niedergang des Selbstzünders?

Autodiebstahl: Dein Auto kennt dich

Mit Biometrie wollen die Autohersteller den Diebstahlschutz verbessern: Das Auto der Zukunft startet erst, wenn es den Fahrer anhand seiner Gesichtsmerkmale erkannt hat.

Autobahn: Jetzt wird's eng

Autobahnbaustellen erhöhen das Unfallrisiko. Müssen die Fahrspuren breiter werden – oder genügt künftige Autotechnik, die den Fahrer sicher durch die Engstellen lotst?