Bagdad

© Haidar Mohammed Ali/AFP/Getty Images

Irak: Unregierbar, gescheitert, zerfallen

Der Irak erlebt seine schwerste Krise, weil das politische System in endloser Vetternwirtschaft steckt. Die Chancen für Modernisierung und Versöhnung stehen schlecht.

© Thaier Al-Sudani/Reuters

Irak: Die Regierung zerfällt

Zehntausende stürmen die streng bewachte Regierungszone in Bagdad, führende Politiker flüchten aus dem Irak. Die neue Krise kann im endgültigen Zerfall des Landes enden.

© Haidar Mohammed Ali/AFP/Getty Images

Irak: 24 Tote bei Anschlag in Bagdad

Bei der Explosion einer Autobombe in der Nähe der irakischen Hauptstadt wurden mehr als 30 Menschen verletzt. Der Anschlag galt schiitischen Zivilisten auf einem Markt.

© Jessica Hromas/Getty Images

Zaha Hadid: Sie ließ Beton fließen

Zaha Hadid hatte ihre Karriere in Deutschland begonnen und war lange die einzige Frau unter den großen Architekten. Jetzt ist sie im Alter von 65 Jahren gestorben.

© Qassem Zein/AFP/Getty Images)

Irak: Das Elend von Basra

Mondän, wohlhabend, tolerant, lebenslustig: Basra im Irak war eine Vorzeigestadt. Heute beherrschen Kidnappings, Mafia und Fundamentalismus das Leben in der Hafenstadt.

© dpa

Künstlerinnen: Ausgerechnet in Basra

Im Irak füllen Milizen das Machtvakuum, die Zahl der Entführungen steigt, Tausende fliehen. Und mittendrin diskutieren ein paar unerschrockene Dichterinnen über Poesie.