: Bahn

© Wolfgang Schrade

Neonazis: Zugfahrt mit Nazis

Brennende Reifen auf dem Gleis stoppen im April einen Regionalzug. Vermutlich waren es Linksextreme. In der Bahn: Neonazis. Sie halten Hetzreden, dominieren den Zug.

© Gregor Fischer / dpa

Bürokratie: Am Ende der Geduld

Ständige Behördengänge, langsames Internet, Stau. Der Staat raubt uns mit seiner Bürokratie das Wertvollste, was wir haben: Unsere Zeit.

Deutsche Bahn: Die Zeit in der Bahn

Wenn ein Stellwerk kaputt geht oder der Zug in umgekehrter Wagenreihung einfährt, bekommt man mehr Zeit mit der Bahn, als man erwartet hat. Und alles ohne Aufpreis.

© Holger Hollemann/dpa
Serie: Gesetz der Straße

Tempolimit: Schauen wie's die anderen machen

Wer auf eine Autobahn auffährt, kann das Tempolimit womöglich nicht kennen, wenn es mit einer elektronischen Anzeige geregelt wird. Hat er dann erst mal freie Fahrt?

© Maurizio Gambarini/dpa
Serie: Rushhour

Pendler: Berufsnomade im Proseccodunst

ZEIT-Redakteur Claas Tatje pendelt täglich von Hannover nach Hamburg. Trotz aller Routine kommt immer wieder das Gefühl hoch: Dieses Leben muss langsam ein Ende haben.