: Bangladesch

© Masuma Pia für DIE ZEIT

Rohingya: Flucht ins Extrem

Islamistische Gruppen versuchen, unter den Rohingya Kämpfer für den heiligen Krieg anzuwerben. Werden die Flüchtlingslager zu Brutstätten der Gewalt?

© Dan Kitwood/Getty Images

Bangladesch : Geflüchtet zu den Ärmsten

Hunderttausende Rohingya retten sich aus Myanmar in das verarmte Nachbarland Bangladesch. Dort ist man dem Andrang nicht gewachsen und erwägt drastische Maßnahmen.

© Zakir Hossain Chowdhury/Anadolu Agency

Rohingya: Und jetzt, wohin?

Die muslimischen Rohingya sind Waisenkinder des Imperialismus. Ihre brutale Vertreibung aus Myanmar ist eine späte Folge der britischen Kolonialpolitik.

© Dan Archer

Textilindustrie: Reporterskizzen aus Bangladesch

Während seiner Recherchen über Textilarbeiterinnen in Bangladesch hat Dan Archer Bleistift und Notizbuch stets dabei gehabt – wir zeigen die Comics seiner Reise.

© Allison Joyce/Getty Images

Rohingya: Die Verachteten

Ein Volk, das niemand haben will: Die Rohingya sind eine muslimische Minderheit, die in ihrer Heimat Myanmar verfolgt wird und anderswo unerwünscht ist.

© Andrew Biraj/Reuters

Bangladesch: Schuften für fast nichts

Wie geht es Menschen in Bangladesch, die Billigmode für Textilketten herstellen? Wir haben sie in Gawair, einem Elendsviertel von Dhaka, mit der 360-Grad-Kamera besucht.