: Banken

© ZEIT-Grafik: Anne Gerdes

HSH Nordbank: Abgebrannt

Die HSH Nordbank geriet während der Finanzkrise in größte Schwierigkeiten. Seither hat sie jeden Hamburger mehr als 4.700 Euro gekostet. Wie konnte es so weit kommen?

© dpa

HSH Nordbank: Und keiner hat Schuld

Was wie ein genialer Deal aussah, entpuppt sich als größtes Debakel in der Finanzgeschichte Norddeutschlands. Jetzt sind 16 Milliarden Euro weg. Mindestens.

© Eddie Keogh/Reuters

Banken: Das Geld wird London weiter lieben

Großbritannien ignoriert beim Brexit die Sorgen der Banken. Aber ist das überhaupt schlimm? Selbst das schlechteste Szenario wäre für die Finanzbranche verkraftbar.

© Bratislav Milenkovic/Synergy Art für DIE ZEIT

Crowdlending: "Wir sind schneller als die Banken"

Onlineportale etablieren sich im Mittelstand als Alternative zu Kreditinstituten – billiger sind sie nicht, aber unbürokratischer.

© InterTopics/Star-Media

Rüstung: Wenn Franken töten

Eine Initiative will der Nationalbank und den Pensionskassen verbieten, ihr Geld in Rüstungskonzerne zu stecken. Was taugt diese Idee?

© Joanna Demarco für DIE ZEIT
Serie: Was bewegt

Bradley Birkenfeld: Der Panzerknacker

Bradley Birkenfeld legte Schwarzgeld für Milliardäre an und verriet sie dann an die Steuerbehörden. Heute ist er ein superreicher Whistleblower.

© Nicolas Armer für ZEIT ONLINE
Serie: Überland

Filialsterben: Die Bank macht zu

In Habichsthal in Unterfranken schließt die örtliche Bankfiliale. Wie so viele Filialen im Land stirbt sie an Kundenmangel. Doch ist das ein Verlust?