: Barcelona

© Tim Langlotz für MERIAN

Katalonien: Ein starkes Comeback

Ob Funken sprühende Feste oder der unbeirrbare Wunsch nach Unabhängigkeit – Katalonien boxt sich gerade wieder ins Bewusstsein der Welt.

Christian Petzold: "Hau ihn rein!"

Christian Petzold ist einer der besten deutschen Filmregisseure – und glühender Fußballfan. Was fasziniert ihn besonders? Ein Abend im Stadion

© Salvatore di Nolfi/EPA/dpa

Champions League: 8 aus 47

Die Auslosung des Champions-League-Achtelfinals ist komplizierte Mathematik. Am Ende stehen für die deutschen Clubs wahrscheinlich schwere Gegner.

© Tim Langlotz für MERIAN

Sagrada Família: Die Unvollendete

Gaudí wusste, dass er die Sagrada Família nie vollenden würde. Der "Sühnetempel der Heiligen Familie" existierte in seiner Vorstellung. Wie die aussah, weiß niemand.

© Teddy Iborra/Hotel Brummell

Barcelona: Die Dorfschönheit

Am Hang von Barcelonas Hausberg Montjuïc, im beschaulichen Poble Sec, liegt das Hotel Brummell. Es ist so interessant, man vergisst glatt, die Stadt zu besichtigen.

© Daniel Mihallescu/AFP/Getty Images

Migration: Die Grenze im Kopf

Grenzen teilen Länder und Gesellschaften – und sie sperren Migranten aus. Es ginge aber auch mit offenen oder ohne Grenzen. Man müsste nur mal richtig darüber nachdenken.

© Maurizio Gambarini/dpa

Hamburg: Bei den Glanznasen

Blankenese zählt zu Hamburgs schönsten und wohlhabendsten Vierteln. Trotzdem wundert sich dort niemand über Leute, die ihr eigenes Kaffeepulver mit ins Café nehmen.

© Alexander Hassenstein/Getty Images

Fußball-EM: Ein Hoch auf die Futschler

Den Ball zum Mitspieler passen – schön und gut. Doch ohne die Messis, Pogbas und Draxlers, die ihre Gegner nass machen, wäre der Fußball ärmer. Eine Hommage ans Dribbeln

© AFP/Getty Images
Serie: EM-Teams

Kroatien: Das Team für die Hipster

Mandžukić, Perišić, Šuker, Ćevapčići. Neben überdachten Konsonanten haben die Kroaten auch karierte Trikots und viel Talent zu bieten. Ein Traum für unseren EM-Paten.

© Juan Medina/Reuters

Champions League: ¡Ay, caramba!

Schon wieder stehen zwei spanische Mannschaften im Champions-League-Finale. Ihr Land ist die dominierende Fußballnation der Gegenwart. Wie konnte es nur dazu kommen?

Bayern München: Mehr geht leider nicht

Der FC Bayern und Pep Guardiola wollten eins werden. Wahre Liebe ist nicht entstanden. Gescheitert sind sie trotzdem nicht. Was wird von dieser Liaison übrig bleiben?