: Bayreuth

© Monja Gentschow für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Bayreuth: Grüner Hügel in der Ferne

Sie wollten nie nach Bayreuth? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Die andere Oper

© Enrico Nawrat/Bayreuther Festspiele

Bayreuther Festspiele: Der Prozess

Komödiantisch virtuos und schwer verrätselt: Barrie Kosky wagt sich in Bayreuth an Wagners "Meistersinger". Die Besetzung ist exquisit, die Inszenierung etwas überladen.

© dpa

Xavier Naidoo: Behalt deinen Song

Xavier Naidoo, der ESC und die richtige Gesinnung: Popstars leben in und von der Öffentlichkeit. Dort dürfen sie alles sagen, müssen sich aber auch einiges anhören.

Bayreuth: Zum Tee mit Hitler

Als Adolf Hitler Bayreuth besuchte, filmte das der junge Wolfgang Wagner. Der Streifen gilt als verschollen – doch es gibt Fotos, die wir hier erstmals zeigen.

© Bayreuther Festspiele/Enrico Nawrath

Bayreuther Festspiele: Knall auf Schwall

Christian Thielemann triumphiert, Katharina Wagner probiert: Die Bayreuther Festspiele eröffnen mit "Tristan und Isolde", die schon stimmlich nicht zueinander finden.

© dpa

Musicals: Herr Klokow lässt es krachen

Hamburg ist nach New York und London der drittgrößte Musicalstandort der Welt. Großen Anteil dran hat Maik Klokow, der unlängst das größte Theater der Stadt eröffnet hat.