: Bekleidung

© Yvonne Asell/dpa

Äthiopien: Näh schnell, näh sauber

Modekonzerne wie H&M lassen ihre Kleidung seit Jahren in Asien produzieren. Jetzt haben sie einen noch billigeren Standort entdeckt: Äthiopien.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Hosen mit Rosen: Zurück zur Natur

Louis Vuitton lässt sie auf starre Brokatstoffe sticken, bei Balenciaga sieht man Kleider mit der Anmutung von Botticelli-Gemälden. Die Mode steht im Zeichen der Rose.

© Getty Images

Kimono : Seide für Salonlöwinnen

Warum nicht mal mit Kranich und Mandarin-Ente aus dem Haus gehen? Der Westen wirft sich seit Jahrhunderten in den Kimono – und jetzt gerade wieder besonders gern.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Shorts: Verführer in kurzen Hosen

Der Fotograf Juergen Teller liebt seine Shorts. Die sehen ein wenig nach Bayern München aus, stammen aber von der Star-Designerin Phoebe Philo. Ganz schön sexy.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Travel Suit: Schlaffer Sitz

Die Flugzeuge wurden immer schneller, der Kleidungsstil wird immer schlimmer. Fliegen ist auch nicht mehr das, was es mal war! Ob der knitterarme Reise-Anzug helfen kann?

© Benjamin Herrman
Serie: 10 nach 8

Mode: Seide und Stilettos erfordern Haltung

Modische Frauen werden zu Unrecht belächelt. Die stilvolle Kleiderwahl hat sehr viel mit Kreativität und Ernsthaftigkeit zu tun. Sie ist geradezu feministisch.

© Michael Heck
Quengelzone

Funktionskleidung: Aktion zum Anziehen

Funktionskleidung kann eine Menge: trockenhalten, warmhalten, gut oder schlecht aussehen. Aber kann sie endlich auch selbst aktiv werden?

Serie: Stilkolumne

Kopfbedeckung: Revolutionäre Mütze

Kaum eine Kopfbedeckung ist so positiv besetzt wie die Baskenmütze: Che Guevara trug sie, und Paul Cézanne. Sie ist zurück. Nicht nur für Individualisten und Querdenker

Serie: Stilkolumne

Regenmäntel: Das neue Sommerkleid

Früher gehörte der Regenmantel zu den Kleidungsstücken, die man nur einmal kauft. Nun müssen wir uns mit dem Regen arrangieren und dürfen mit Mänteln experimentieren.

© REUTERS/Leonhard Foeger

H&M: Keine Lust mehr auf Billigheimer

Die Konkurrenz schläft nicht. Deswegen will H&M weg von der billigen Massenmode. Neue und hochwertige Läden sollen dabei ebenso helfen wie Kekse und Birkensaft.

Serie: Stilkolumne

Rot: Die Farbe der Macht

Rote Schuhe haben Tradition. Als Ludwig XIV. regierte, durften nur Mitglieder der Königsfamilie Schuhe mit roten Absätzen tragen. Darüber sind wir zum Glück hinweg.

© privat

Handwerk: Das Handwerk wird weiblich

Wenn Frauen ein Handwerk ausüben, arbeiten die meisten als Friseurinnen. Doch immer häufiger ergreifen sie traditionell männliche Berufe und machen sich selbstständig.

Serie: Stilkolumne

Kleider: Lagen der Nation

Früher waren Unterröcke ein Zeichen von Wohlstand. Heute möchten Menschen in ihrer Kleidung vor allem sportlich und schlank aussehen. Schade um die neuen breiten Kleider!

Serie: Stilkolumne

Spitze: Grazile Rüstung

Spitze kommt nie aus der Mode. Im Frühling und Sommer schützt sie einen vor unliebsamem Licht. Und ungewollten Blicken. Mit Zartheit hat das nichts zu tun.

Mode: Alles Spaghetti?!

In den Neunzigern wollten Pädagogen das Riemchen-Unterhemd an Schulen und Unis verbieten: zu viel nackte Haut. 2017 trägt man das Trägertop einfach drüber statt drunter.