: Benjamin Netanjahu

© Mark Wilson/Getty Images

Donald Trump: Teile aus und herrsche

Ein denkwürdiger Auftritt: Donald Trump nutzt eine Pressekonferenz, um erneut mit den Medien abzurechnen und Stärke zu zeigen. Bei Fragen zu Russland weicht er aus.

© Pablo Martinez Monsivais/AP/dpa

Israel: Eine neue Ära

Die USA bestehen nicht mehr auf einer Zweistaatenlösung, Israels Rechte feiert. Doch Trumps Freundschaftsdienst könnte Israel in Schwierigkeiten bringen.

© Andrew Harrer/Pool/Getty Images

Netanjahu bei Trump: Brüder im Geiste

Israels Premier Netanjahu fühlt sich endlich wieder von den USA verstanden. Dabei lässt Gastgeber Trump offen, wie der "Riesendeal" für den Nahen Osten aussehen soll.

© Kobi Gideon Government Press Office/Handout/Reuters

Benjamin Netanjahu: Letzte Hoffnung Trump

Wie hält der US-Präsident es mit Siedlungspolitik und Zweistaatenlösung? Das Treffen zwischen Donald Trump und Benjamin Netanjahu wird in Israel mit Spannung erwartet.

© Oded Balilty /dpa

Israel: Passende Terminprobleme

Außenpolitiker von Union und SPD begrüßen die Absage der deutsch-israelischen Regierungskonsultationen. Selbst wenn diese angeblich nur terminliche Gründe hat.

© MAHMUD HAMS/AFP/Getty Images
Serie: Zeitgeist

Nahostkonflikt: Ersatzhandlung

Für Israels Premier Netanjahu wie für Palästinenserpräsident Abbas hat der Status quo Vorzüge. Erst wenn sich beide Völker trennen, ist ein Frieden möglich.

© Pete Marovich/Bloomberg via Getty Images

US-Präsident: Obama warnt Trump

Sonst zu vielen Späßen bereit, ist der scheidende US-Präsident bei seiner letzten Pressekonferenz auffallend ernst. Offenbar macht er sich Sorgen um sein Vermächtnis.