: Bern

Stadtplanung: Endlich große Pläne

Biel hat, was sich die Berner wünschen: Unverbaute Flächen und niedrige Mieten – ein Paradies für einen Stadtentwickler.

Länggasse in Bern: Plötzlich cool

Alle wollen in der Berner Länggasse wohnen. Wie so oft heißt das: Alteingesessene mit kleinen Einkommen werden verdrängt. Aber es ist eben auch schöner jetzt. Ein Dilemma

© Gian Ehrenzeller/dpa

Der Abschied tut weh

Alexander Tschäppät, Stadtpräsident von Bern, geht in Pension. Was ist der Mann ohne sein Amt?

© Ruben Sprich/Reuters

Aare: Warst du schon?

Wer in Bern dazugehören will, muss in der Aare schwimmen. Unsere Autorin hat den Sprung in den reißenden Fluss gewagt.

© Zytglogge-Verlag

Mani Matter: "Mehr aufs Ganze gehen!"

Der große Schweizer Chansonnier und Jurist Mani Matter wäre unlängst 80 Jahre alt geworden. Zeit, mal wieder seine Lieder zu hören – und vor allem: Seine Texte zu lesen.

© Sean Gallup/Getty Images

Schweizer Nationalfeiertag: Land der Dichter

Vier Schriftsteller fahren für uns durch die Schweiz. Im Gepäck: Ihr liebstes Gedicht. Eine Lesereise zum 1. August

Péter Esterházy: Diese Heiterkeit, diese Zweifel

Péter Esterházy erschuf ein literarisches Labyrinth, in dem wir uns gern verirrten. Er war einer der größten Erzähler der europäischen Gegenwartsliteratur. Ein Nachruf

© Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images

Milchpreise: Die Milchbüchlein-Rechnung

Die Schweizer Bauern klagen über den zu niedrigen Milchpreis und fordern mehr Geld vom Staat. Aber das Problem liegt woanders: Die Landwirte produzieren zu teuer.

© Michaela Rehle/Reuters

Unwetter: Pures Glück? Nicht nur

Wochenlang hat es geregnet. Feuchter als der Juni 2016 war kaum einer vor ihm. Trotzdem kam die Schweiz glimpflich davon.

© Christopher Furlong/Getty Images

Brexit: Hoffen auf den Brexit

Das Verhältnis der Schweiz zur EU ist zerrüttet. Nun spekulieren Berner Politiker auf einen Austritt Großbritanniens, da man dann gemeinsam in der zweiten Reihe säße.