: Bildungspolitik

© Sören Kunz/wildfoxrunning für DIE ZEIT

Mathe-Abitur: Die Wurzel des Übels

Wie wird das Mathe-Abi so richtig anspruchsvoll? Schulsenator Ties Rabe hat einen Plan. Mit Folgen.

© Socrates Baltagiannis/dpa

Griechenland: Die Zukunft läuft davon

Griechenlands Professoren versuchen, ihre Universitäten zu retten. Doch für das marode System gibt es keine Hilfe. Viele Studenten sehen ihre letzte Chance im Ausland.

© Ulrich Perrey/dpa

Universität Hamburg: Wer hat das Sagen an der Uni?

Die Sozial- und Geisteswissenschaften galten immer als Problem der Uni Hamburg. Nun hat der Wissenschaftsrat sie sich genauer angeguckt – und einige Fragen aufgeworfen.

Schulen: Well done!

Brandenburg glänzt, Baden-Württemberg stürzt ab – und alle Schüler machen Fortschritte in Englisch. Eine Analyse des neuen Bundesländervergleichs

© Sean Gallup/Getty Images)

Bildung: Widerstand der Lehrer

Pädagogen wollen Sicherheit und mehr Geld, haben aber wenig Lust auf Ganztagsschule und Inklusion. Was heißt das für die Zukunft unserer Schulen?

Schule: Geht doch, Berlin!

Die Schulen in der Hauptstadt sind besser als ihr Ruf. Eine Bestandsaufnahme vor der Wahl zum Abgeordnetenhaus

Schulpolitik: Es brennt

Birgit Klaubert ist die erste linke Bildungsministerin seit Margot Honecker. Nun droht sie im Thüringer Chaos unterzugehen.

© Thomas Lohnes/Getty Images

Kita: "Sofort abmelden!"

Hervorragend bis grottenschlecht: Bei deutschen Kitas ist alles dabei, sagt Kindheitsexpertin Fabienne Becker-Stoll. Doch manche Eltern wollen's gar nicht genau wissen.