: Blackberry

© Brendan McDermid/Reuters

BlackBerry: Ob Angela Merkel jetzt weint?

Künftig nur noch Software: BlackBerry will keine neuen Smartphones mehr selbst entwickeln. Damit endet eine Ära, die viele tolle Geräte hervorbrachte – und viele Flops.

© Hannibal Hanschke/Reuters

BND-Affäre: Der Vertrauensbruch

US-Spionage in Deutschland: Was wusste Berlin wirklich? Wie eng kooperierte der BND? Keiner der Beteiligten in Berlin oder Washington sagt die ganze Wahrheit.

Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Adieu, meine kleine Sklavin

E. L. James, die Autorin des Bestsellers "Fifty Shades of Grey", hat ein neues Buch angekündigt. Die Sadomaso-Romanze aus Sicht des Mannes. Nun also sanft und sorgfältig?

© Suzanne Plunkett / Reuters

Linux: Siri bekommt Open-Source-Konkurrenz

Sirius erkennt Fotos und versteht gesprochene Fragen wie "Wo steht dieses Gebäude?". Es soll eine Linux-Alternative zu virtuellen Assistenten wie Apples Siri sein.

© PAUL J. RICHARDS/AFP/Getty Images

Silent Circle: "E-Mails sind ein echtes Problem"

Sicherheitsfirmen profitieren von den Snowden-Enthüllungen, sagt Mike Janke, der CEO von Silent Circle. Ein Gespräch über abhörsichere Telefone und das Metadaten-Problem

© ZEIT ONLINE / Kai Biermann

Überwachung: Achtung, Handyfänger

IMSI-Catcher können Mobilfunkgeräte abhören und sind längst nicht mehr teuer. Doch kaum ein Telefon warnt seinen Besitzer vor solchen Angriffen, obwohl das möglich ist.