: Blues

Rolling Stones: Wieder auf Droge

Der Blues war ihr erster und bester Rausch: Mit ihrem neuen Album kehren die Rolling Stones zurück zur schwarzen Musik. Gerade noch rechtzeitig!

©interfilm Kurzfilmfestival

Interfilm Festival: Die Welt, so schwierig, so brutal

Flucht, Verschleppung, Diskriminierung: Wie Menschen Unrecht widerfährt, beschäftigt Filmemacher weltweit. Gemeinsam mit dem interfilm Festival zeigen wir Beispiele.

© Alysse Gafkje

Dan Auerbach: Der Blues-Arbeiter

Der Produzent Dan Auerbach prägt den Rocksound unserer Tage. Seine famose Band The Black Keys hat er kurz alleingelassen, um mit The Arcs ein Album zu veröffentlichen.

Nachruf B. B. King: Die Tür zum Blues

50 Cent kostete das Lehrbuch, aus dem er die ersten Gitarrengriffe lernte. Den Rest erfand er selbst. Zum Tod des unvergleichlichen Musikers B. B. King.

© Valentin Flauraud/Reuters

Las Vegas: Blues-Musiker B.B. King ist tot

Einer der weltweit einflussreichsten Blues-Gitarristen ist im Alter von 89 Jahren gestorben. B.B. King erlag in Las Vegas einer Diabetes-Erkrankung.

© Janette Beckman

José James: Trotz der Wunden weitersingen

Billie Holidays Kampf gegen Rassendiskriminierung ist bis heute nicht ausgefochten. Der Jazzsänger José James würdigt sie zu ihrem 100. Geburtstag mit zwei neuen Alben.

© William Gottlieb/Redferns

Billie Holiday: Ihre verdammte Wahrheit

Vor 100 Jahren wurde Billie Holiday geboren. Sie kam von ganz unten, war Hure, Diva und Junkie und stand auf gegen Rassismus. Ihre Hörer rührte sie zu Tränen.

Joe Cocker: Ein Schrei für die Popgeschichte

Joe Cockers Karriere begann in Woodstock, sie führte ihn bis vors deutsche Fernsehpublikum. Er war der Bauch und die zitternde Hand des europäischen Rhythm and Blues.

John Scofield: Im Olymp des Jazz

John Scofield ist einer dieser Gitarristen, die jedes Ensemble zu Höchstleistungen bringen. Mit zwei völlig unterschiedlichen Jazztrios hat er nun zwei Alben aufgenommen.

© Michael Ochs Archives/Getty Images

Johnny Winter: Aus dem Blues geboren

Johnny Winter war der wohl weißeste Gitarrist auf Erden, nahezu blind. Die Musik der Traurigkeit machte ihn glücklich. 70 Lebensjahre konnte er seinem Körper abtrotzen.

ÖBB: Blues bei der Bahn

Eine interne Datenbank der ÖBB protokolliert das tägliche Versagen im Fahrbetrieb. Abhilfe schafft niemand.

Jana Herzen: Moleküle verändern

Sie hat eine Vorliebe für schwarze Beats und begreift ihr Jazzlabel Motéma als kulturelles Projekt: Die Singer-Songwriterin Jana Herzen verströmt mitreißende Energie.