: Bob Dylan

Bob Dylan: Unser Walt Whitman

Bob Dylan ist der Dichter unserer Einsamkeit und unserer Gemeinsamkeit. Ein Dank an die schwedische Jury.

Bob Dylan: Einer von uns

Mit Bob Dylan wird ein Lebensgefühl, ein Zeitalter, eine ganze Generation geehrt.

© Jens Astrup/AFP/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Justin Bieber: Die Fans, die er rief

Instagram-Account abgestellt, Mikro hingeworfen, Bühne verlassen: Justin Bieber und seine Fans stecken in einer Beziehungskrise. Doch was ist ein Bieber ohne Belieber?

© Stephen Maturen/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Literaturnobelpreis: Warum Bob Dylan schweigt

Die AfD ist doch zu etwas nütze. Nach ihrer Ankündigung, den Wahlkampf mit Robotern bestreiten zu wollen, wird klar, warum der Nobelpreisträger so wortkarg bleibt.

© Express Newspapers/Getty Images

Bob Dylan: Mein Dylan

Für ihre Lieder wurden sie geliebt und geächtet. Begegnet sind sie sich nie. Doch 2003 hat Wolf Biermann ein Poem des jungen Bob Dylan übersetzt.

© Hans Bertram/dpa

Wolf Biermann: Mein Biermann

An Wolf Biermann kam einst keiner vorbei, der Lieder schrieb. Der Titan setzte poetische und moralische Maßstäbe. Kann man mit einem Idol befreundet sein?

© Michael Ochs Archives/Getty Images

Bob Dylan: Prophet eines anderen Amerika

Bob Dylan ist ein Dichter, der poetische Traditionen in eine eigene, fantastische Stimme verwandelt. Den Literaturnobelpreis bekommt ohne Zweifel der Richtige.

© Express Newspapers/Getty Images

Bob Dylan: Kein Mann großer Worte

Es dauerte, bis Dylan seinen Ton und seine Worte fand. Sogleich wurde er zur Stimme seiner Generation erklärt. Und floh in die Rockmusik. Eine Würdigung in Bildern

© Atlantic / Warner
Serie: Tonträger

Pop-Neuerscheinungen: Der Berghain-Reiniger

Gold Panda ordnet die Bausteine seiner elektronischen Musik, Bob Dylan entstaubt die Lieder anderer Menschen und Adia Victoria räumt mit Südstaatenklischees auf.

© gettyimages/Michael Kovac

Bob Dylan: Der Prophet des Pop

Bob Dylan, der große Intellektuelle der populären Musik, wird 75. Mit "Fallen Angels" legt er ein neues Album vor – mit Frank-Sinatra-Songs.

© Pamela Rußmann

Der Nino aus Wien: Rotwein in Reichweite

Nino Mandl alias Der Nino aus Wien ist eine Galionsfigur des Austropop. Jetzt wagt der Sänger einen künstlerischen Neubeginn.

© reuters/Jonathan Ernst

David Letterman: Ende Legende

Der amerikanische Late-Night-König David Letterman hört auf. Stephen Colbert wird seine Show übernehmen. Das liberale Amerika verneigt sich vor dem Held seiner Kindheit.