: Börsengang

Start-ups: Auf an die Brzze!

Die Deutsche Börse schafft ein Segment für Start-ups, zum ersten Mal seit dem Neuen Markt. Doch wie soll es heißen? Wir hätten da ein paar Ideen.

© Roland Weihrauch/dpa

Innogy: Ein reines Geschäft

Der Energiekonzern RWE bringt seine Tochter Innogy erfolgreich an die Börse. Die versprochenen Renditen für die Anleger bezahlen die Stromkunden.

Hapag Lloyd: Kurs halten

Seit dem Börsengang ist die Hapag-Lloyd-Aktie abgestürzt – obwohl die Reederei viel richtig macht. Entgleitet dem Hamburger Unternehmen die Kontrolle?

Hapag-Lloyd: Richtig verladen?

Hapag Lloyd, HSH Nordbank, HHLA – Hamburg hat in marode Unternehmen investiert. Doch auch wenn die Stadt dadurch um einige Millionen ärmer ist: Der Weg ist richtig.

Schaeffler: Die Bereicherung

Die Schaeffler AG geht an die Börse. Es ist der letzte Akt einer ungeheuren Vermögensvermehrung einer Milliardärsfamilie.

Hapag Lloyd: Auf Kurs

Die Reederei Hapag-Lloyd scheint sich erholt zu haben und plant noch für dieses Jahr einen Börsengang. Das ist früher als geplant – und doch höchste Zeit.

Immobilienkonzern: Er kann es doch

Bei Bertelsmann hatte Rolf Buch keine Fortune. Aber jetzt steigt er mit dem Wohnungskonzern Vonovia in den Dax auf.

China: Pekings Dilemma

In China greift die Regierung ein, um den Aktienmarkt vor dem weiteren Absturz zu bewahren. Bisher ohne Erfolg.

© Craig F. Walker/Getty Images
Serie: Global Drug Survey

Cannabis: Das Facebook für Kiffer

Im Netzwerk Massroots posten Hunderttausende Nutzer Selfies mit Joints oder tauschen Gras-Vorlieben aus. Ein Erfolgsprojekt der jungen Cannabis-Branche in den USA.

© Peter Macdiarmid/Getty Images

Messenger-App: Snapchat geht an die Börse

100 Millionen Menschen nutzen die App Snapchat täglich. Gründer Evan Spiegel kündigte nun den Börsengang an. Snapchat wird mit bis zu 19 Milliarden Dollar bewertet.

Spanien: Volksfeind Nummer eins

Der frühere IWF-Chef Rodrigo Rato steht in Spanien am Pranger: Als Symbolfigur für die jahrelange Korruption der herrschenden Elite.