: Botox

Serie: Das Österreich-Porträt

Das Porträt: Sie greift ein

Mit der erfolgreichen Transplantation beider Hände wurde Hildegunde Piza-Katzer berühmt. Die Ausnahmechirurgin behandelt Fehlbildungen – und auch Falten.

© China Photos/Getty Images

Tierversuche: Ersatz gesucht

Genau da liegt das Problem: Tiere reagieren oft ganz anders als Menschen auf chemische Stoffe. Seit Jahren suchen Forscher Alternativen zum Tierversuch – wo bleiben sie?

Firmenfusion: Stehen bleiben!

Was die Fusion eines Potenz- und eines Anti-Aging-Mittels mit prominenten Politikern zu tun hat.

Körper: Ich bin gesünder als du!

Sex, Nieren, Eizellen, Leihmütter – alles ist für Geld zu haben, die Regeln für diese Geschäfte mit dem Körper aber sind schwammig. Oder sie fehlen völlig.

© Kevin Mazur/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Über Altersdiskriminierung

Madonna hat gegen so ziemlich alles rebelliert: gegen die Kirche, das Patriarchat, den Feminismus. Jetzt kämpft sie gegen Altersdiskriminierung. Eine Themaverfehlung?

© Sven Hoogerhuis/Getty Images
Serie: Gesellschaftskritik

Gesellschaftskritik: Über Gefahren fürs Gehirn

Miley Cyrus kifft neuerdings öffentlich. Das sei viel weniger schädlich als beispielsweise twittern. Wir finden: Es gibt durchaus Dinge, die noch blöder machen.

© Tim Boyle/Getty Images
Serie: Beruf der Woche

Serie Beruf der Woche: Schönheitschirurg gilt als Schimpfwort

Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie beseitigen körperliche Makel. Als Schönheitschirurgen werden sie nicht gern bezeichnet, zeigt unser Beruf der Woche.

Serie: Schönheit in jedem Alter

Hautärztin Lisa Airan: Lisa Airan

Lisa Airan, die berühmteste Hautärztin New Yorks, weiß, wie man die Uhr anhält. Doch gegen einen Makel wurde noch kein Mittel erfunden, sagt sie.

Whitney Houston: Göttin aus der Maschine

Sie konnte sich nicht selbst helfen. Anderen schon. Erst mit Whitney Houston wurde der schwarze Soul zur salonfähigen Musik für alle. Von Thomas Groß

Wein und Wahrheit: Botox für den Wein

Winzer und Önologen haben viele Hilfsmittel, ihre Weine zu verbessern. Gummi arabicum ist eines davon. Was hat dieser Stoff im Wein verloren? Von Manfred Klimek