: Boxen

© Matthew Lewis/Getty Images

Mayweather vs. McGregor: Hauptsache, ein Arschloch sein

Der Boxkampf zwischen Floyd Mayweather und Conor McGregor wird der größte aller Zeiten. Sportlich hat er keinen Wert, dafür glänzen die Protagonisten mit Primitivität.

© Heinrich Holtgreve/Ostkreuz für DIE ZEIT

Box-WM: Der Volltreffer

Seit ihrer Kindheit kämpfen die Hamburger Brüder Artem und Robert Harutyunyan Seite an Seite. Warum tritt bei der Box-WM am Wochenende dann nur einer von ihnen an?

© Srdjan Stevanovic/Getty Images for FIVB

Deutsche Sportler: Uff!

Ein Tennisspieler holt auf. Zwei Beachvolleyballerinnen holen den nächsten Titel. Ein Boxer verlässt den Ring. Und das alles auf Weltklasseniveau

© Sven Sester
Serie: Chancen zum Wechsel

Jobwechsel: Funfaktor von 80 Prozent

Die Anonymität im Großkonzern frustrierte Martin Schneider. Auf einem Bierdeckel plante er eine Geschäftsidee – und wechselte vom Schreibtisch in den Boxring.

© Tim Bruening für DIE ZEIT

Körpergröße: Über kurz oder lang

Körpergröße ist nicht wichtig? Zwei ZEIT-Redakteure unterschiedlicher Größe sprechen über Kleiderfragen und die Kommentare anderer. Gegeneinander geboxt haben sie auch.

© Guido Kirchner/dpa
Serie: 10 nach 8

Boxen: Es geht nicht um Gewalt

Wer an Boxen denkt, denkt an muskulöse Männerkörper. Zeit, die Attraktivität des Frauenboxens zu entdecken! Auch dem weiblichen Selbstverständnis würde das gut tun.

© ZEIT ONLINE

Rio 2016: Er ist Olympia

Nur wenige der 11.000 Olympioniken stehen im Rampenlicht. Deshalb erzählen wir von Clayton Laurent, einem Boxer von den Jungferninseln. Wir haben ihn zufällig ausgewählt.

© Harry Benson/Express/Hulton Archive/Getty Images

Muhammad Ali: "Ich bin der Größte!"

Muhammad Ali hat die Welt erschüttert: Im Boxring mit seiner Begabung, die Schläge des Gegners zu erahnen. Und im Leben mit seinem Mut zum Widerstand.

© Kent Gavin/Keystone/Getty Images

Muhammad Ali: Die Faust Gottes

Boxästhet, Selbstdarsteller, schwarzer Rebell: Muhammad Ali ist ein Mythos. Im Ring war er fast unbesiegbar, seine Krankheit trug er mit Würde und Demut.

© Andreas Meier/Reuters

Boxlegende : Muhammad Ali ist tot

Der Schwergewichtsweltmeister und berühmteste Boxer aller Zeiten, Muhammad Ali, starb im Alter von 74 Jahren. Er erlag den Folgen seiner jahrelangen Parkinsonerkrankung.

© Jona Frank

Boxen: Die harten Jungs von Liverpool

Wild wirken, harmlos sein: Jugendliche suchen ihren Platz in der Welt. Mit Boxhandschuhen geht das ein wenig besser, wie die Bilder der Fotografin Jona Frank zeigen.

Muhammad Ali: Die Millionen-Dollar-Fäuste

Muhammad Ali provozierte seine Gegner mit Worten und Schlägen und stand wieder auf, als keiner mehr daran glaubte. Eine Ausstellung ehrt den Ausnahmesportler in Bildern.

© Frederic J. Brown / Getty

Boxen: Das Trara des Jahrhunderts

Selten wurde ein Boxkampf so gehyped wie der von Floyd Mayweather Jr. gegen Manny Pacquiao. Zu Recht? 50 Gründe, warum sie den Zirkus mit gutem Gewissen verpassen können.