: Brandenburg

© Monja Gentschow für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Golzow: Gestrandet in Golzow

Da wollten Sie nie hin? Jetzt sind Sie nun mal da. Unser Autor nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Großes Kino.

© Stefanie Loos für ZEIT ONLINE

Cottbus: Sie alle wollen Cottbus retten

Eine Demo gegen Hass, eine gegen Ausländer und Politik: Im aufgeheizten Cottbus standen sich zwei Lager gegenüber – und mittendrin eine Gruppe Flüchtlinge.

© Michael Stürzenhofecker für ZEIT ONLINE

Cottbus: So weit ist es also gekommen

In Cottbus treffen Flüchtlinge und eine große rechte Szene aufeinander. Nach Gewalttaten wird der Zuzug von Asylsuchenden eingeschränkt. Was ist in der Stadt passiert?

© Monja Gentschow für DIE ZEIT
Serie: Gestrandet in

Neuruppin: Für Soli-Reisende

Sie wollten nie nach Neuruppin? Jetzt sind Sie nun mal da. Unsere Autorin nimmt Sie zwei Stunden lang an die Hand. Sie entdecken: Löwen und Möpse.

© Sean Gallup/Getty Images

BER: Wenn Politik nicht funktioniert

Der BER soll jetzt im Oktober 2020 eröffnet werden – vielleicht. Längst gibt es Planer, die zu einem Neubau des Flughafens raten. Sie sollten dringend gehört werden.

© Jana Weiss / Zeit Online

Kommunen: Werdet zur Ursuppe!

Im Zegg in Brandenburg wohnen mehr als hundert Menschen zusammen und teilen fast alles: vegetarisches Essen, Gärten, Partner. Die gelebte Utopie hat regen Zulauf.

© Jonas Ludwig Walter für DIE ZEIT

Bundestagswahl: Haben hier alle AfD gewählt? Nö.

Bier trinken und über Ostbiografien reden: Sieben Jahre nach Erscheinen seines Reportageromans "Deutschboden" reist unser Autor zurück in die brandenburgische Provinz.

© Andreas Gehrke

Brandenburg: Pack dir Brote ein

Das Land, das sind seine Leute. Sagt man so. Man kann sich einem Land aber auch über seine Leerstellen nähern. Der Fotograf Andreas Gehrke hat das getan, in Brandenburg.