: Brot

© Robin Kranz für DIE ZEIT
Serie: Die Omelettschule

Toast: Die Omelettschule

Das Omelett, eine einfallslose Eierspeise? Pah! Unser Politikredakteur ist ihm verfallen: Regelmäßig stellt er hier eine Kreation vor. Folge 15: Toast

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Brotsalat: Tomaten für die Seele

Sommerzeit ist Tomatenzeit. Unsere Kolumnistin verschlingt sie in rauen Mengen – frisch mit Salz. Manchmal verarbeitet sie sie auch zu einem Brotsalat mit Ofengemüse.

© Elisabeth Rank für ZEITmagazin ONLINE
Serie: Mahlzeit

Pilze: Eine richtig gute Stulle

Eine knusprige Stulle mit Pilzen und getrockneten Tomaten stärkt Körper und Seele. Wie man ein solches Brot zubereitet, lernen Sie in unserer neuen Videoserie "Mahlzeit".

© Silvio Knezevic
Serie: Wochenmarkt

Fenchelsalat: Käse ist mein Gemüse

Eine einfache Scheibe Brot ist ein Gefängnisessen. Eine Scheibe Brot mit Käse überbacken: ein Gedicht. So verhält sich auch der Pecorino zu diesem Salat mit Fenchel.

Serie: Wochenmarkt

Brot: Der Duft von Normalität

Mit der Paleo-Diät ist es wie mit einer neuen Frisur: Erst ist alles anders und dann merkt man, dass man doch der Alte ist. Was Paleo verändert, ist der Blick auf Brot.

© Alex Walker
Serie: Wundertüte

Einkochen: Für die Alleswoller

Der Kühlschrank ist leer, die Geschäfte sind zu, der Magen knurrt. Wie wäre es mit leckerem Gulasch? Hoffentlich haben Sie diesen Winter schon eingekocht.

© dpa

Roma im Michel: Warten und beten

Im Hamburger Michel suchen rund 40 Roma Schutz vor ihrer nahen Abschiebung. Die Kirche kann nur wenig für sie tun: Asylbewerber vom Balkan werden fast alle abgelehnt.

© Zeit Online
Serie: Irgendwas mit Knack

Sommersalat: Ein Gruß aus dem Orient

Fattoush ist einer der besten Salate aus der libanesischen Küche. Was passt besser zu diesem Sommer als der Duft frischer Zitrone, würziger Minze und aromatischer Tomate?

© Alex Walker
Serie: Wundertüte

Die Wundertüte: Ferienlager auf der Zunge

Eine Kindheit ohne Stockbrot ist eine verlorene Kindheit. Teig auf Äste spießen macht auch als Erwachsener noch Spaß. Vorsicht allerdings bei der Wahl des Stöckchens.