: Buch

© Charlotte Schreiber für DIE ZEIT

Bücher: Schauer und Geschichten

Was soll man in so einem verregneten Sommer nur anfangen? Lesen natürlich! Nur was? Fünf Hamburger Buchhändler helfen bei der Entscheidung.

© Daniel Maurer/dpa

Boris Palmer: Jenseits der Hutschnur

Boris Palmer hat ein Buch über Flüchtlinge geschrieben, "Wir können nicht allen helfen". Oh je! Die Überraschung: Das Buch enthält keinen einzigen skandalösen Satz.

© Chiara Goia

Arundhati Roy: Chronistin des Grauens

Mit dem "Gott der kleinen Dinge" wurde Arundhati Roy vor 20 Jahren ein Weltstar. Jetzt erscheint ihr zweiter Roman. Ein misslungenes und gleichzeitig großartiges Buch!

© Christian Grund für DIE ZEIT

"Babyjahre": Wer ist eigentlich Remo Largo?

Sein Buch "Babyjahre" hat Alard von Kittlitz in schlaflosen Nächten beruhigt. Jetzt hat der nette Kinderarzt eine harsche Gesellschaftstheorie entworfen.

© Maurizio Gambarini/dpa

Raed Saleh: Wir Deutschen

Raed Salehs Buch über die deutsche Leitkultur kommt über banale Moralappelle nicht hinaus. Nicht jeder Politiker sollte seine Gedanken aufs Papier bringen.

© dpa

"Habsburg": Genug vom Kaiser

Pieter M. Judson hat dem Habsburgerreich eine große Studie gewidmet. Er kommt zu dem überraschenden Schluss: Der Untergang 1918 war nicht unausweichlich.