: Buchpreis

© Hubert P. Klotzeck

Akos Doma : Ein paar Sofas zu viel

Akos Domas "Weg der Wünsche" erzählt die Flucht einer ungarischen Familie nach Deutschland. Der Roman könnte das Buch zur Flüchtlingskrise sein. Nun ja, könnte.

© Isolde Ohlbaum/laif

Carolin Emcke: Das Leiden der anderen

Carolin Emcke erhält den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. In ihrem Essay "Gegen den Hass" kämpft sie für Toleranz, weicht aber allen unangenehmen Fragen aus.

© Limmat Verlag

Meral Kureyshi: In den Erfolg getaumelt

Vor ein paar Monaten erschien ihr Debüt »Elefanten im Garten«. Nun ist Meral Kureyshi für den Schweizer Buchpreis nominiert.

Frank Witzel: Ikonen des Bösen

Frank Witzel hat den Deutschen Buchpreis 2015 gewonnen – für seinen monumentalen Versuch, den RAF-Terror aus der Ödnis der westdeutschen Provinz zu erklären.