Budapest

© Daniel Mihailescu/AFP/Gettym Images

Idomeni: Tod und Elend ist Europas Botschaft

Menschen sterben an der mazedonisch-griechischen Grenze, andere riskieren ihr Leben für sinnlose Fluchtaktionen. Die europäische Abschreckungspolitik geht voll auf.

© Keystone/Getty Images

Österreich: Seid willkommen!

Der Publizist Paul Lendvai floh vor 50 Jahren aus Ungarn nach Österreich – wie 180.000 andere. In seiner heutigen Heimat will er nun die Willkommenskultur bewahren.

Serie: Kanon des jungen Jahrhunderts

Péter Nádas: Die Haut und das Ich

Welche Literatur hat unser junges Jahrhundert geprägt? Der 15-teilige ZEIT-Kanon versammelt die wichtigsten Romane. Teil 6: Péter Nádas' "Parallelgeschichten"

©Santi Palacios/dpa

Flüchtligshilfe: Schleuser im Ehrenamt

Die gebildete Mittelschicht übertritt das Gesetz: Im Autokonvoi fahren einige nach Ungarn, um Flüchtlinge über die Grenze zu schleusen. Doch so leicht ist das nicht.

© Leonhard Foeger/Reuters

Ungarn: Zwischen Müll und Matratzen

Der Budapester Keleti-Bahnhof leert sich nur langsam. Flüchtlinge campieren im Chaos. Die wenigen Helfer versuchen dort, das Versagen des Staates auszugleichen.