: Bundestagswahlkampf

© Carsten Rehder/dpa

Ralf Stegner: "Dann ist die SPD tot"

Der SPD-Vize Ralf Stegner würde nie eine rot-rot-grüne Koalition ausschließen. Im Interview spricht er über seine Twitterleidenschaft und warum links wieder modern ist.

© Pieter Hugo für ZEITmagazin

Ostdeutschland: Land ohne Lächeln

Orte, die zum Synonym des Hässlichen wurden. Landschaften, die niemals blühen. Zwei Männer reisen mit der Frage durch Ostdeutschland: Warum ist es hier so anders?

Twitter: Gesellige Roboter

Spitzenpolitiker freuen sich über neue Fans, die ihnen in Scharen auf Twitter folgen. Aber irgendetwas stimmt da nicht. Ein Bericht von der Kurznachrichtenfront.

© Maurizio Gambarini/dpa

Linkspartei: Mal wieder Opposition

Deutschland vereint, die Linke geteilt: 20 Prozent Altwähler im Osten, im Westen Junge. Für das Linksbündnis wird es nicht reichen. Die Partei diskutiert die Ursachen.

© Tobias Schwarz/AFP/Getty Images

Bundestagswahl: Schön gewinnt

Rationale Argumente entscheiden? Nicht unbedingt. Sieben Experten erklären, warum Wähler attraktive Kandidaten bevorzugen und eh das Gleiche wählen wie ihre Eltern.

© Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

AfD Sachsen: Wo Höcke die Hoffnung ist

Sachsen zeigt das große Dilemma der AfD: Die an den gemäßigten Rand gedrängte Parteichefin Petry kämpft gegen Höckes Anhänger, die in ihrem Wahlkreis den Ton angeben.

© Marcus Brandt/dpa

Wahlkampf: Asoziale Gerechtigkeit

Nach Brexit und Trump sprachen alle über die sogenannten Abgehängten. Im deutschen Wahlkampf sind die unsichtbar. Armut überlässt man der Verwaltung und dem Fernsehen.