: Bundesverwaltungsgericht

NSA-Ausschuss: V wie Misstrauen

Nur eine "Vertrauensperson" darf die Geheimdienst-Suchworte sehen. Was vor allem von einem zeugt: Vom Misstrauen der Regierung gegenüber dem gewählten Parlament.