: Burn-out

"Ferien": Latent verzweifelt

Detlev Buck spielt in "Ferien" den Vater einer jungen Frau am Rand des Nervenzusammenbruchs. Lustiges Detail: Es ist das Regiedebüt seiner echten Tochter.

Burn-out: Einmal am Tag Nein sagen

Chef, Kollegen, Kinder: Wenn die ständigen Anforderungen zu viel werden, muss man erdrückende Routinen durchbrechen. Das geht in jedem Job, sagt Coach Simone von Stosch.

© Nordreisender / photocase.com

Sabbatical: Hört auf zu jammern!

Angestellte, wir müssen reden. Ihr klagt über zu viel Stress. Und denkt, wenn ihr eine Auszeit nehmt, wird alles besser. Was für ein Quatsch!