: Burschenschaft

© ENDSTATION RECHTS

Identitäre Bewegung: Die Scheinriesen

Sie wollen als neue Jugendbewegung erscheinen. Deswegen reist ein kleines Grüppchen Identitärer durchs Land – und versucht seine rechtsextreme Herkunft zu verschleiern.

© ZEIT ONLINE

AfD-Mitarbeiter: Im Zweifel rechts außen

Viele AfD-Abgeordnete sind Teil rechter Burschenschaften. Auch als Arbeitgeber zieht die Partei inzwischen Burschenschafter an – und schadet sich damit letztlich selbst.

© Jan Hetfleisch/Getty Images

Österreich: Sie haben halt Angst

Warum soll man eigentlich alle Sorgen der Leute ernst nehmen? Nach dieser Volkspädagogik wäre es kein Wunder, wenn Norbert Hofer Österreichs neuer Bundespräsident würde.

© picture-alliance / dpa/dpaweb
Serie: Ehemaligenverein

Theodor Herzl: Der Vater des Zionismus

Ein jüdischer Student will zur deutschen Elite gehören. Doch als der Hass gegen sein Volk wächst, wird Theodor Herzl zum Begründer des Zionismus.

Studentenwohnung: Wo sollen wir wohnen?

Farhad landet aus Versehen in einer Burschenschaft, in Wuppertal vergibt die Feuerwehr Zimmer an Studenten. Und wer besonders spendabel ist, wohnt all-inclusive.

©dpa/Erwin Scheriau

FPÖ: A bisserl Hass

Am Sonntag wird in Wien gewählt, über 100.000 Flüchtlinge beherbergt die Stadt. Die rechte FPÖ und ihr Chef Strache brauchen nur softe Propaganda, um die Krise zu nutzen.

© Heinz-Peter Bader/Reuters

Burschenschaften: Bessere Deutsche?

Burschenschafter sehen sich als Bollwerk gegen Überfremdung. Ihr politischer Einfluss ist nach wie vor groß. Ein neues Standardwerk nimmt sich ihrer an.