© Michael Kappeler/dpa

CDU: Die Union gewinnt die Bundestagswahl

  • Die Union aus CDU und CSU wurde bei der Bundestagswahl stärkste Kraft.
  • Angela Merkel trat als Spitzenkandidatin der Union an.
  • In ihrem gemeinsamen Wahlprogramm zur Bundestagswahl versprechen CDU und CSU unter anderem Steuerentlastungen, mehr Geld für Familien sowie den Ausbau der Inneren Sicherheit.
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Die Reise nach Jamaika

© Lea Dohle

Was ist jetzt wahrscheinlicher: Jamaikakoalition oder Neuwahlen? Das besprechen wir im Nachrichtenpodcast. Und wer ist der ostdeutsche Mann? Ein erster Erklärungsversuch

© Alexander Koerner/Getty Images

Angela Merkel: Ihr bitterster Sieg

Die Kanzlerin gewinnt zum vierten Mal eine Bundestagswahl – verlustreich. Zugleich stürmen mit der AfD Rechtspopulisten ins Parlament. Beides hat viel miteinander zu tun.

Bundestagswahl: Die nicht!

© Marcus Glahn

Vor der Wahl sind viele noch unentschlossen. Da hilft manchmal das Ausschlussverfahren. Sechs ZEIT-Redakteure erklären, welche Partei auf keinen Fall ihre Stimme bekommt.

© Karsten Wurth/Unsplash

Parteien: Keine Wahlempfehlung

Routiniert arbeiten die Parteien ihren Wahlkampf ab. Wofür sie stehen, wenn es darauf ankommt, bleibt vage. Viele sind bis heute ratlos: Wen soll man eigentlich wählen?

Koalition: Der Kampf der Politiker

© Johannes Eisele/Getty Images

Noch sind die Deutschen nicht fertig mit dem Wählen. Doch das große Spiel um Koalitionen und Ministerposten hat bereits begonnen. Wer will mit wem, und wer steht im Weg?

© Artwork Alexander Höpfner

Angela Merkel: Sie selbst, sonst nichts

Ignorieren und umarmen: Im Wahlkampf mit Schulz setzt Merkel auf ihr bewährtes Konzept, eine Wohlfühlkampagne. Gegen die Konkurrenz von rechts geht das jedoch nicht auf.