: CES

© Jae C. Hong/AP/dpa

Autonomes Fahren: Das Ende des Lenkrads

Die Elektronik-Messe CES in Las Vegas zeigt den scharfen Strategiewechsel der deutschen Autokonzerne. Volkswagen sicherte sich dafür die Hilfe aus dem Silicon Valley.

© Steve Marcus/Reuters

CES 2018: Wer hat den Hellsten?

4K, UHD, HDR10+, Dolby Vision: Beim Kauf eines Fernsehers geht es nicht mehr nur um die Größe, sondern um Auflösung und Helligkeit. Die neuen Formate können verwirren.

© Christopher Furlong/Getty Images

Hoverboards: So hip, es brennt gleich

Wer sie nutzt, sollte einen Feuerlöscher mit sich herumtragen: Sogenannte Hoverboards sind das schlimmste Gadget des noch jungen Jahres. Danke für nichts, Internet.

© Steve Marcus

CES 2016: WLAN doppelplusgut

Stabilere Verbindungen als bisherige WLAN-Standards und doppelt so viel Reichweite: Wifi Halow soll das Smart Home vernetzen und eignet sich auch für Wearables.

© Steve Marcus/Reuters

Faraday Future: Erst mal kein zweites Tesla

Große Töne hatte die ominöse neue Autofirma Faraday Future gespuckt – doch die erste Präsentation ist ernüchternd. Interessenten müssen sich "ein paar Jahre" gedulden.

© Britta Pedersen/dpa

CES 2015: Sind Sie ein Gadget-Experte?

Hauptsache smart und vernetzt: Die Technikmesse CES in Las Vegas lebt von Gadgets. Wir haben einige der kuriosesten Geräte herausgesucht. Erraten Sie ihre Funktionen?

© Audi

Elektronikmesse CES: Big Data auf Rädern

Die CES wird zur neuen Leistungsschau der Autobranche. Audi fährt 900 Kilometer ohne Fahrer zur Messe nach Las Vegas. Auch Google und Apple wollen mitmischen.

CES 2015: Mitten ins Gesicht

Sony zeigt auf der CES einen Google-Glass-Konkurrenten namens SmartEyeglass Attach. Und die kleine Firma ODG stellt die zivile Version ihrer Datenbrille fürs Militär vor.

© ROBYN BECK/AFP/Getty Images

CES 2015: Das Milliarden-Experiment

Alltagsgegenstände vom Auto bis zur Babyflasche werden "smart". Die Technikmesse CES zeigt eine Vision von der Vernetzung der Welt. Über die Risiken redet kaum jemand.