: Charles Darwin

Sprache: Also sprach das Äffchen

Lange galt: Affen reden nicht, weil ihr Kehlkopf sie hindert. Wiener Forscher widerlegen nun diese Theorie. Können Affen also sprechen lernen? Und wie würde das klingen?

© Peter Macdiarmid/Getty Images

Glauben: "Die Mathematik ist ein Zugang zu Gott"

Wenn es um den Sinn des Lebens geht, stehen sich Religion und Wissenschaft meist als Widersacher gegenüber. Völlig zu Unrecht, sagt der Evolutionsbiologe Martin Nowak.

© ZEIT ONLINE
Fischer im Recht

Schuld: Zufall und Strafe

Die Welt ist voll überraschender Unglücksfälle: Manche nennen wir Zufall, manche Verbrechen. Wo ist der Unterschied? Die Rechtskolumne

Ornithologie: Zeitbomben im Nest

Der Kuckuck liefert sich mit seinen Opfern einen Wettlauf des Schreckens – voller Täuschung und Spionage. Birdwatcher haben sein abgefeimtes Spiel nestnah verfolgt.

Botanik: Durch die Blumen

Im Zeitalter der Aufklärung begann die Ausdifferenzierung der Wissenschaft. Ein Botaniker verhalf der Uni Wien zu Ruhm und trug zu einem neuen Verständnis von Leben bei.

Neoliberalismus: Nichts als Ideologie

Der Neoliberalismus unterscheidet zwischen faul und fleißig und propagiert das Recht des Stärkeren, schreibt unser Leser Michael Freuding. Andere Werte werden ignoriert.