: Charlie Hebdo

© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Was kostet ein Leben?

Was ist der gerechte Preis für ein Menschenleben? Im Podcast sprechen wir über die Opfer vom Breitscheidplatz. Und: Was passiert, wenn man Babys schüttelt?

© Charlie Hebdo/dpa

"Charlie Hebdo": Bienvenue, Charlie!

Die deutsche Erstausgabe des Satiremagazins "Charlie Hebdo" liegt am Kiosk. Auf dem Titel: Angela Merkel. Im Inneren: ein treffsicheres Deutschland-Psychogramm.

St. Pauli: Gegen Gutmenschen

Regisseur Franz Wittenbrinks setzt sich am St. Pauli Theater mit deutscher Willkommenskultur auseinander. Hamburg hat jetzt sein erstes Musical für AfD-Anhänger.

Terror: Ich will das nicht mehr sehen

"Die Straße voller Leichen. Hashtag: Nizza. Ich dachte, ich hätte Kontrolle über die Bilder. In Wahrheit aber haben sie längst Kontrolle über mich"

© Valery Hache/AFP/Getty Images

Nizza: Frankreich ist vergiftet

Ihr Land sei im Krieg, sagen französische Politiker nach dem Anschlag von Nizza. Das ist falsch und verhindert vernünftige Reaktionen, um die Gesellschaft zu heilen.

© Alain Jocard/AFP/Getty Images

Fußball-EM: Paris hat Wichtigeres zu tun

Ist hier echt die EM? Paris hat sich wieder den wesentlichen Dingen zugewandt: Geschmack, Theorie und Klassenkampf. Von Fußball kaum eine Spur, von Bedrohung auch nicht.

"Wut": Empörung für alle

Nicolas Stemann inszeniert an den Münchner Kammerspielen Elfriede Jelineks neues Stück "Wut" als Einladung an die Zuschauer, mal ordentlich auf die Barrikaden zu gehen