: Chiang Kai-shek

Mafia: Der Pate Shanghai

Er handelte mit Opium, heuerte Mörder an und prägte die chinesische Politik über Jahrzehnte: Die Geschichte des Gangsters Du Yuesheng

Chinas Geschichte: Feuer und Papier

Chinesen aus drei Genrationen erzählen: Mao Yushi wurde 1929 geboren und erlebte die Schrecken der Kulturrevolution. Bis heute blicke China diesen aber nicht ins Auge.

Taiwan: Die Freien und die Großen

China gibt es zweimal, auf dem Festland und in Taiwan. Früher waren die Fronten klar: Dort die Kommunisten, da die Reichen. Doch das hat sich geändert. Von A. Köckritz

China: Hier stehen wir!

Überall in China gibt es inoffizielle evangelische Gemeinden. Gläubige proben jeden Sonntag den Aufstand gegen die Obrigkeit. Von A. Köckritz

China: Geliebter Feind Nummer eins

Die Chinesen bewundern die USA – und sie lernen von ihnen, wie man eine Weltmacht wird. Nun kommt Präsident Hu Jintao zum Staatsbesuch nach Washington. Von A. Köckritz

Taiwan: Odyssee nach Taipei

Sechzehn Jahre lang war die größte Sammlung chinesischer Kunst unterwegs. Ihre neue Heimat ist Taiwan. Die besten Exponate werden nun erstmals in Deutschland gezeigt

Überfall im Morgengrauen

Vor fünfzig Jahren begann der Koreakrieg. Eine historische Reportage (nebst eigenen Erinnerungen)

Chinesen wollen sie nicht mehr sein

Der Wahlkampf um die taiwanische Präsidentschaft zeigt, wie sehr das Inselvolk zu seiner eigenen Identität gefunden hat

Asien: Ein Duft von Diesel, Salz und Rost

Der Riese mit den gepanzerten Schultern kämpft heftig und ausdauernd. Letztlich siegt der göttliche Drache. Er reißt dem Monster das Herz heraus.

Freiheit für die Chinesin

Die Frau gehorche erst ihrem Vater, dann ihrem Mann, dann ihrem Sohn!“, lehrte Staatsphilosoph Konfuzius vor 2500 Jahren. Auch das Maß ehelicher Liebe legte er wohl abgewogen fest.