: Chile

© Piffl Medien

Pablo Neruda: Der Held als Hallodri

Pablo Larraíns eleganter Film über den chilenischen Nationaldichter Pablo Neruda ist ein Beispiel untertänigster Majestätsbeleidigung.

© Cristobal Hernandez/Reuters

Chile: Hoffen auf Ende der Waldbrände

Mehr als zwei Wochen tobte das Feuer in Süd- und Zentralchile. Elf Menschen kamen in den Flammen um. Jetzt sind laut Regierung die Brandherde unter Kontrolle.

© Rodrigo Sáenz/Agencia Uno/dpa

Chile: Flucht aus dem Flammenmeer

Das größte Löschflugzeug der Welt bekämpft Chiles bisher heftigste Waldbrände. Noch ist das Feuer stärker und bedroht einen Ballungsraum. Bilder aus dem Krisengebiet

© Damien Meyer/AFP/Getty Images

Segeln: Mit Kap Hoorn ist nicht zu spaßen

Auf einem Boot brannte es, beim anderen brach der Mast. Bis zur Halbzeit schieden beim Segelrennen Vendée Globe bereits 10 von 29 Booten aus. Wer kommt an?

© Stringer/Reuters

Pazifik: Starkes Erdeben vor Chile

Die Küstenregion Südchiles wurde durch ein heftiges Erdbeben erschüttert. Kurzzeitig wurde Tsunami-Alarm ausgelöst. Verletzte gab es laut ersten Berichten nicht.

© Cristóbal Olivares

Chile: Was ist aus dir geworden, Camila?

Die Studentenführerin Camila Vallejo war die Ikone einer weltweiten Protestbewegung. Jetzt sitzt sie im Parlament, und draußen kämpfen Studenten gegen ihre Politik.

© Sebastian Silva/dpa

Chile: Abschied von Margot Honecker

Etwa 50 Trauergäste haben in Santiago de Chile Abschied von der Witwe Erich Honeckers genommen. Ihren Sarg zierte eine DDR-Flagge. Mehrere Opferverbände übten Kritik.

© Ullstein

Margot Honecker: Die Eiserne des Ostens

Als Volksbildungsministerin prägte Margot Honecker die Jugend vieler DDR-Bürger. Bis zu ihrem Tod hat sie unbelehrbar ihre politischen Überzeugungen verteidigt.

Chile: Margot Honecker ist tot

Die ehemalige Volksbildungsministerin der DDR und Witwe des langjährigen DDR-Staatschefs Erich Honecker ist in Chile gestorben. Margot Honecker wurde 89 Jahre alt.