© Reuters

China : Das Verhältnis Chinas zu den USA wandelt sich

  • Das US-chinesische Verhältnis wird zur Zeit von zwei Themen dominiert: Dem Atom- und Raketenarsenal Nordkoreas und den bilateralen Handelsbeziehungen
  • Trump will, das Peking Nordkorea von seinem Atomprogramm abbbringt. In China sieht man sich aber nicht zuständig
  • Die US-Regierung wirft China unfaire Handelspraktiken vor. Deswegen wurden jetzt gegenseitige Handelserleichterungen verabredet
  • Chinas rasantes Wirtschaftswachstum hat zuletzt nachgelassen. Gleichzeitig werden die Militärausgaben kräftig erhöht.
  • Im Juli ist der chinesische Dissident und Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo an den Folgen einer Leberkrebserkrankung gestorben. Die chinesischen Behörden hatten eine Behandlung im Ausland verweigert.

Asien: Hoppla, jetzt kommt China

© Shang jianzhou/Imaginechina/laif

Chinas Aufstieg ist ein welthistorischer Umbruch. Der langfristige Erfolg ist noch nicht gesichert, aber schon jetzt erschüttert und wandelt das Land die gesamte Region.

© Marques Brownlee/YouTube/Screenshot ZEIT ONLINE

Apple: Geheim war gestern

Der Umgang mit Leaks zum kommenden iPhone 8 ist hysterisch – und geradezu absurd professionell. Die Steilvorlage kommt in diesem Fall von Apple selbst.

© Frank Augstein / AP / dpa

WannaCry: Guter Hacker, böser Hacker

War der festgenommene WannaCry-Bezwinger Marcus Hutchins früher kriminell? Die US-Behörden verweisen auf verräterische Chats. Sein Umfeld verteidigt ihn – und droht.