: Christentum

© Meriel Jane Waissmann/istockphoto.com

Kirche: "Religion ist nicht Moral"

Wer sich in Debatten ständig mit dem erhobenen Zeigefinger einmischt, nimmt die Fakten nicht ernst, warnt der Soziologe Hans Joas.

© Sean Gallup/Getty Images

Martin Luther: Ein Bild von einem Mann

Denkmäler, Kirchen, Kriegsgebrüll: Über Jahrhunderte haben deutsche Protestanten Luther verehrt, überhöht und sich in seine Nachfolge gestellt.

© Kevin Smart/istockphoto.com

Konfession: Welcher Christ sind Sie?

Was hat DSDS mit Ihrer Konfession zu tun? Oder Putzen? Machen Sie den Glaubenstest und finden Sie heraus, ob Sie die Klischees von Protestanten und Katholiken erfüllen.

© CVP

Gerhard Pfister: Mein Gott, CVP!

Gerhard Pfister will das Christentum zurück in die Politik bringen – und damit konservative Wähler für die CVP gewinnen. Aber die Strategie geht nicht auf.

© Jörg Gläscher, aus der Serie "Lutherland"

Christentum: Was ist heute christlich?

Von Wolf Biermann bis Sahra Wagenknecht, von Kardinal Reinhard Marx bis Daimler-Chef Dieter Zetsche – 95 Autoren verraten, was das für sie persönlich heißt.

© Arno Burgi/dpa

Frank Richter: Der Sachsen-Versteher

Seit es Pegida gibt, ist Frank Richter der Vermittler. Nun wird er Geschäftsführer der Frauenkirche. Das wird spannend. Wird er sie zu einem Ort der Versöhnung machen?

© Joel Saget/AFP/Getty Images

Emmanuel Carrère: "Die Auferstehung ist ein Skandal"

Der Schriftsteller Emmanuel Carrère hat in seinem Buch "Das Reich Gottes" den Gottlosen das Christentum erklärt. Wie macht man das, wenn man selbst nicht glaubt?

© Jan Woitas/dpa

Georg Diez: "Ich habe Angst vor ihm"

Der Pfarrerssohn und Buchautor Georg Diez hat es versäumt, mit seinem verstorbenen Vater über den Glauben zu sprechen. Deshalb suchte er bei Luther nach Antworten.

© Boris Roessler/dpa

Exorzismus: Des Teufels neue Kleider

Fünf Koreaner stehen in Frankfurt wegen einer Teufelsaustreibung vor Gericht. Der Exorzismus hat eine neue Heimat außerhalb der katholischen Kirche gefunden.

© Egon von Euwensz

Dunja Hayali: "Im nächsten Leben werde ich Priesterin"

Dunja Hayali ist die Tochter irakischer Christen. Die Fernsehmoderatorin hat sich radikal von der Kirche abgewandt. Ein Gespräch mit Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm

© Arno Burgi/dpa

Sachsen: Sie sollen weg

In Sachsen sind 17 irakische Christen im Kirchenasyl, weil ein Flüchtlingsprojekt in Tschechien gescheitert ist. Sachsen will sie abschieben, die Gemeinde protestiert.

Muslime: Neuanfang als Christ

Was bewegt Flüchtlinge, Christen zu werden: Glaube? Schutz vor Abschiebung? Die Zahl der Muslime, die konvertieren, steigt. In mancher Gemeinde löst das Irritation aus.