: Christoph Marthaler

© Delfino Sisto Legnani and Marco Cappelletti/
Courtesy Fondazione Prada/VG Bild-Kunst, Bonn 2017

Fondazione Prada: Im Irrgarten der Künste

Ist das die Ausstellung des Jahres? In Venedig erschaffen Alexander Kluge, Thomas Demand und Anna Viebrock eine ebenso grandiose wie erkenntnisreiche Welt in der Welt.

Simone Young: Eine matte Masche

Neues vom Ende einer problematischen Ära: Simone Young dirigiert in Hamburg die Uraufführung von Beat Furrers Oper "la bianca notte".

Navid Kermani: Befreit Bayreuth!

Können die Wagner-Festspiele ewig so weitermachen? Der Schriftsteller Navid Kermani ärgert sich über die Afferei auf der Bühne und fordert eine neue Aufführungspraxis.

"Faust I + II": Wagemutiges Salzburg

Nicolas Stemann inszeniert Faust I+II als acht Stunden langes postdramatisches Theater. Und betrachtet das Ganze mit großherziger Selbstironie. Von Peter Kümmel

Wiener Festwochen: Desdemona aus dem Grab geholt

Die Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison entlockt der toten Desdemona Geheimnisse, Christoph Marthaler leuchtet auf den Wiener Festwochen die moderne Finsternis aus.