: Clint Eastwood

© Mario Anzuoni/Reuters

"Sully": Retter der Nation

Ein Flugzeug mit Triebwerkschaden landet sicher auf dem Hudson River. Clint Eastwood hat mit "Sully" den Gegenmythos zu 9/11 inszeniert.

"Jersey Boys": Die Sopranissimos

Clint Eastwood erzählt in der zuckerfreien Musicalverfilmung "Jersey Boys" die Geschichte der Four Seasons. Sie nahmen es an Popularität mit den Beatles auf.

Digitalisierung: Schauspieler aus der Konserve

Schauspieler scannen und wie digitale Marionetten steuern? Die Vision des Films "The Congress" ist keine Science Fiction mehr. Aber wem gehört der virtual actor?

Schauspieler-Karriere: Out of Germany

Vier Menschen, vier Träume: Sie alle hoffen auf den großen Durchbruch in Hollywood. Wie macht man als Deutscher Karriere in der amerikanischen Traumfabrik?

Eastwood-Nummer: "Da war dieser Stuhl"

Clint Eastwood und der leere Stuhl: Der US-Star hat erklärt, wie er auf die Idee zu seiner Parteitagsrede kam. Romney sei begeistert gewesen: "Wir haben alle gelacht."

Republikaner: Eastwoods Möbeltheater

Clint Eastwood redet mit einem Stuhl. Ist er verrückt geworden? Nein, er erinnert die USA bloß an vergessene Schätze der europäischen Theaterkultur! Von David Hugendick

Spanien: Hollywoods Sandkiste

Kleine Wüste, großes Kino: Europas einzige Wüste liegt in Andalusien. Seit Jahrzehnten werden hier Westernfilme gedreht. Heute besuchen Touristen die Kulissenstädte.

Film "J. Edgar": Die Paranoia beginnt

"J. Edgar" Hoover war fast 50 Jahre lang Chef des FBI. Clint Eastwoods nachdenkliches Porträt beschreibt das Leben eines der Urväter des kollektiven Verfolgungswahns.

Gesichtsprothesen: Zweites Gesicht

Künstliche Augen, Ohren oder Nasen: Spezialisten formen Gesichtsteile nach, um Krebskranken und Kriegsverletzten ein Stück ihrer Identität zurückzugeben. Von C. Heinrich