: Clint Eastwood

Sofia Coppola: "Eine zutiefst morbide Existenz"

Die Regisseurin Sofia Coppola spricht über ihren neuen Film, den Südstaatenthriller "Die Verführten". Sie erklärt, was das eigentlich ist – eine weibliche Perspektive.

© Michael Heck
Allein unter Menschen

Donald Trump: Ein sehr amerikanischer Held

Donald Trump als John Wayne, ein einsamer Kämpfer gegen das Böse: So kann man ihn auch sehen, wenn man dem Gesprächspartner unseres Kolumnisten folgt. Will man das?

© Andrew Kelly/Reuters

Clint Eastwood: "Ich höre nie auf"

Clint Eastwood hat als junger Mann einen Flugzeugabsturz überlebt. Nun hat er einen Film über die Notlandung auf dem Hudson gedreht. Ein Gespräch mit einem Veteranen

© Mario Anzuoni/Reuters

"Sully": Der Held vom Hudson

Ein Flugzeug mit Triebwerkschaden landet sicher auf dem Hudson River. Clint Eastwood hat mit "Sully" den Gegenmythos zu 9/11 inszeniert.

© 2015 Lucasfilm Ltd. & TM

"Star Wars": "Ich habe meinen Yoda!"

Die mächtigste Frau in Hollywood: Die Filmproduzentin Kathleen Kennedy bringt den neuen Teil von "Star Wars" ins Kino. Ein Gespräch über Vorbilder und das Business

© Anton Corbijn

Fotografie: Der Star unter der Perücke

Anton Corbijn entwickelte sich vom Musikliebhaber zum gefeierten Fotografen und Regisseur. Zu seinem 60. Geburtstag ehren ihn zwei Ausstellungen. Wir zeigen seine Bilder.

Republikaner: Eastwoods Möbeltheater

Clint Eastwood redet mit einem Stuhl. Ist er verrückt geworden? Nein, er erinnert die USA bloß an vergessene Schätze der europäischen Theaterkultur! Von David Hugendick

"Jersey Boys": Die Sopranissimos

Clint Eastwood erzählt in der zuckerfreien Musicalverfilmung "Jersey Boys" die Geschichte der Four Seasons. Sie nahmen es an Popularität mit den Beatles auf.