© Jennifer Doudna/UC Berkeley

Crispr: Der Mensch erschafft sich selbst neu

  • Die Welt von morgen schafft sich der Mensch selbst. Möglich macht das eine neue Gentechnik: Crispr/Cas9, kurz Crispr.
  • Erst vor wenigen Jahren hatten die Forscherinnen Emmanuelle Charpentier und Jennifer Doudna entdeckt, wie ein Abwehrsystem, das Bakterien gegen Viren einsetzt, als Allzweckwerkzeug in der Genombearbeitung verwendet werden kann. Diese Erkenntnis veränderte innerhalb von Monaten die Arbeit der Forschungslabore aus aller Welt maßgeblich.
  • Schon heute arbeiten Wissenschaftler mit Crispr/Cas9, etwa in der Biotechnologie. Chinesische Forscher waren die ersten, die es an menschlichen Embryonen erprobten. Im August 2017 hat ein internationales Forscherteam mit dem Verfahren gezielt genetisch veränderte Embryonen bis zum Alter von fünf Tagen gezüchtet.
  • Klar ist: Crispr wird Alltag. Doch wie, wann, wofür und für wen soll die Genomschneiderei erlaubt werden?
© Lea Dohle
Serie: Was jetzt?

Nachrichtenpodcast: Die Sache mit der Einheit

Ob Spanien oder Deutschland – auch Staaten können sich trennen und wieder zusammenkommen. Darüber reden wir im Nachrichtenpodcast. Und die Nobelpreiswoche beginnt.

© Jeff J Mitchell/Getty Images

Crispr: Schwein ist mein ganzes Herz

Schweine als Organspender für Menschen könnten irgendwann kommen. Forscher basteln dran. Jetzt züchteten sie genmanipulierte Ferkel ohne gefährliche Viren. Will man das?

© BSIP/UIG Via Getty Images

Genetik: Und morgen? Designer-Sperma!

Geht dieser Plan auf, hätte manches Kind bald Gene, die manipuliert wurden, ehe es gezeugt wurde. Der Eingriff in die Evolution soll unfruchtbare Männer zu Vätern machen.

© Reuters/Michael Dalder
Serie: 10 nach 8

Crispr: Es ist unsere DNA

Ist von Crispr die Rede, überwiegt die Angst. Die Möglichkeiten der Genmanipulation werden moralisch verurteilt. So kann man die Zukunft nicht mitgestalten.

© Mario Tama/Getty Images

Gentechnik: Unheimliche Enkel

Die Technik ist reif, das Erbgut menschlicher Embryonen gezielt zu verändern – Gentechniker warnen vor der Gentechnik. Wir sollten auf sie hören. Bevor es zu spät ist.