: David Cameron

© Dan Kitwood-WPA Pool/Getty Images

Theresa May: "Macht Euch an die Arbeit"

Der Brexit wird in 9 Downingstreet verhandelt, Sozialreformen soll es geben und mehr moderne Atomwaffen. Wie die neue britische Premierministerin ihr Amt gestaltet.

© Dan Kitwood/Getty Images

Theresa May: Brexit als Pop

Wer hat die neue britische Premierministerin an die Macht gebracht? Es waren vor allem die Unterhaltungsindustrie und das barocke Intrigenwesen.

© Kate Green/Anadolu Agency/Getty Images

Theresa May: Die Frau fürs Radikale

Theresa May muss Großbritannien kitten. Sie hat schon einen Plan. Die Verlierer der Globalisierung könnten die Gewinner der neuen politischen Ordnung sein.

© Chris J Ratcliffe/Getty Images

Britisches Kabinett: Mays neue Minister

Großbritanniens Premier Theresa May hat ihre ersten neuen Minister vorgestellt. Darunter sind sowohl Gegner als auch Befürworter des Brexit – und erbitterte Feinde.

© Christopher Furlong/Getty Images

Theresa May: Die Unberechenbare

Großbritanniens neue Premierministerin war für den Verbleib in der EU, jetzt hat sie die Seiten gewechselt. Die Bedingungen des Brexit wird sie hart verhandeln.

© Jeff J Mitchell/Getty Images

Großbritannien: Brexit, basta!

Selbst wenn die vier Millionen Unterschriften der Onlinepetition für ein neues Referendum echt wären: Es bleibt beim Brexit, stellt das britische Außenministerium klar.

© Toby Melville/Reuters

Großbritannien: Sie ist wieder da

Theresa May hat Ähnlichkeit mit Margaret Thatcher. Sie hat den Tories einst das Etikett der "fiesen Partei" verpasst und könnte nun ihre Premierministerin werden.

© Jack Taylor/Getty Images

Brexit: Regrexit? Nö.

Viele Europäer glauben, die wirtschaftlichen Turbulenzen nach dem Referendum müssten bei den Brexit-Befürwortern ein Umdenken bewirken. Doch das ist nicht der Fall.