: Davos

© Fabrice Coffrini/AFP/Getty Images

Davos: Der Davos-Mann ist in der Krise

Das Weltwirtschaftsforum endet in lauter Ratlosigkeit: Was tun gegen Trump, Nationalismus, den Frust der Mittelschicht? Die Antworten der Elite überzeugen kaum.

© Martin Leissl/Getty Images

Globalisierung: Der Kapitalismus soll netter werden

Die Mächtigen der Welt haben ein neues Projekt: Sie wollen für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen und so verhindern, dass die Welt den Populisten in die Hände fällt.

© REUTERS/Chris Wattie

Justin Trudeau: Die harten Jobs kommen noch

Justin Trudeau ist der Popstar unter den westlichen Premiers: jung, links, liberal. Seine Zustimmung in Kanada ist nach 100 Amtstagen hoch – was bald vorbei sein könnte.

Österreich: Obergrenze – und jetzt?

Was bedeutet die österreichische Obergrenze für Flüchtlinge? Selbst der deutsche Außenminister rätselt. Ein Überblick über mögliche Folgen und politische Hoffnungen

© Ruben Sprich/Reuters

Davos: Europa zögert entschlossen

Acht Wochen habe die EU noch, um die Flüchtlingskrise zu lösen, sagt der niederländische Premier Rutte. Europa ist sich einig, am Abgrund zu stehen. Und was folgt daraus?

© Festival de Cannes

Filmfestspiele Cannes: Zwei großartige alte Männer

Der italienische Regisseur Paolo Sorrentino hat nach "La Grande Bellezza" wieder einen Film über einen alten Mann gedreht: "Youth" mit einem gänzenden Michael Caine.

Ukraine: Die letzte Chance

Nur mit finanzieller Unterstützung für die Regierung kann Europa die Gewalt-Eskalation und den Sieg Putins verhindern.

© Michael Heck
Fünf vor acht

Europolitik: Um Deutschland wird es einsam

Mutig reformiert und fleißig gespart: Wir Deutschen waren mächtig stolz auf unsere Wirtschaftspolitik. Bis wir merkten, dass sich keiner mitfreut. Das hat seine Gründe.