: DDR

© privat

Illustrator: Künstler Horst Hussel gestorben

Er galt als "erster und letzter Dadaist der DDR": Horst Hussel war berühmt für seine poetischen Buchillustrationen. Nun ist der Künstler im Alter von 83 Jahren gestorben.

© Bernd Wüstneck/dpa

DDR-Kunst: Oder kann das weg?

Ein Bilderstreit tobt in den Museen Ostdeutschlands – weil dort kaum Werke aus DDR-Zeiten hängen. Dabei geht es nicht nur um Kunst.

Kunst in der DDR: Das große Stadtbild

Es gibt auch DDR-Kunst, die kein Kurator abhängen kann – weil der SED-Staat mit Vorliebe öffentliche Bauten verzieren ließ. Eine kleine Auswahl

Mario Kaulfers: Kennen Sie den schon?

Der Alleinunterhalter Mario Kaulfers macht nostalgische Witze über die DDR. Er hatte noch nie so viele Aufträge wie heute

© Lars Berg/imago

Ostdeutschland: Oh, Ostmann!

Wie konnte aus dem ostdeutschen Mann der Hysteriker der Republik werden? ZEIT-Redakteur Martin Machowecz stammt aus Sachsen und macht sich auf die Suche.

©Jan Woitas/dpa

Ostdeutschland: Stolz der Verlierer

Im Osten brüllen Sie ihren Hass gegen die Politik heraus. Wie konnten aus Befreiten nur Feinde der Freiheit werden? Der alte Dünkel vom besseren Deutschland hat überlebt.

© PR

Nudossi: Zukunft aufs Brot

Eine alte DDR-Marke will die Welt retten: Nudossi hat einen palmölfreien Haselnussaufstrich entwickelt. Wechseln umweltbewusste Nutella-Fans jetzt reihenweise die Seiten?

© Charlotte Schreiber für DIE ZEIT

Wolf Biermann: "Die DDR war meine Rettung"

Der Liedermacher Wolf Biermann animiert auf seiner Tour zum Wählen. Ein Gespräch über Angela Merkel, die Wut der G20-Kämpfer und die Angst vor einem neuen Kommunismus