: DDR

© Kay Nietfeld/dpa
Meine Türkei

Stasi-Archiv: Im Museum der Schande

Beim Besuch des Stasi-Archivs habe ich gelernt, dass jedes Regime der Angst einmal ein Ende hat. Wie werden wir in der Türkei in 40 Jahren auf heute zurückblicken?

© Yvonne Kuschel für DIE ZEIT
Serie: Rückkehr nach Hause

DDR: Das Aufbegehren in Gedanken

Wie ein Heiligtum wird in der Familie unserer Autorin das feministische DDR-Buch "Guten Morgen, du Schöne" weitergereicht – von Generation zu Generation.

© Thomas Grabka/action press

Egon Günther: Mein Herz ist drüben

Egon Günthers Filme bewiesen, welche Freiheit in der DDR zeitweise möglich war. Im August ist der Regisseur verstorben. Eine Begegnung mit Weggefährten, im Kino, wo sonst

© VG BILD-KUNST, Bonn 2017

Kunst der DDR: Ein neuer Blick

Können Künstler in einem repressiven System kreativ sein? Eine neue Ausstellung in Potsdam konzentriert sich auf die Selbstbehauptung der Maler in der DDR.

© Joerg Brueggemann/OSTKREUZ

Wendejahre: Wir sind wie ihr

Junge Deutsch-Vietnamesen wollen endlich ihre Vor- und Nachwendegeschichte aufarbeiten. Denn da ist bis heute ein Riss.

© privat

Illustrator: Künstler Horst Hussel gestorben

Er galt als "erster und letzter Dadaist der DDR": Horst Hussel war berühmt für seine poetischen Buchillustrationen. Nun ist der Künstler im Alter von 83 Jahren gestorben.

Kunst in der DDR: Das große Stadtbild

Es gibt auch DDR-Kunst, die kein Kurator abhängen kann – weil der SED-Staat mit Vorliebe öffentliche Bauten verzieren ließ. Eine kleine Auswahl

Mario Kaulfers: Kennen Sie den schon?

Der Alleinunterhalter Mario Kaulfers macht nostalgische Witze über die DDR. Er hatte noch nie so viele Aufträge wie heute