: Demokratie

© Kay Nietfeld/dpa
Meine Türkei

Präsidialsystem Regierung nach Putins Art

Sollte Erdoğans Entwurf einer Verfassungsreform bewilligt werden, wäre das Parlament quasi ausgeschaltet. Erstmalig steht der türkische Parlamentarismus infrage.

© Kai Pfaffenbach/Reuters

Bundestagswahl 2017: Alles wird anders

Wut, Angst, Terror. Deutschland könnte ein dramatisches Wahljahr erleben. Ideale Gegnerin für all diejenigen, die die bundesdeutsche Normalität verachten: Angela Merkel

© Miakievy/Getty Images

Debattenkultur: Anspruch verpflichtet

Unsere Debattenkultur krankt daran, dass wir von anderen fordern, was wir selbst nicht erfüllen. Und dass wir von uns selbst etwas fordern, was wir nie erfüllen können.

© Joe Klamar/AFP/Getty Images

Ausblick 2017: Alle Achtung!

Bricht die Welle des Populismus oder wird sie größer? Was geschieht im Nahen Osten? Und stirbt der Klimaschutz? Neun Ereignisse, die 2017 die Welt verändern könnten.

Polen: Die Schwächen der Fanatiker

In Polen höhlt die Regierung die Demokratie aus. Ihre neueste Idee könnte jedoch politischer Selbstmord sein.

© privat, Guérot

EU: "Der Nationalstaat wird verschwinden"

Brexit, Flüchtlingskrise, Terroranschläge – erstmals diskutieren die Bürger Europas transnational. Ein Zwischenschritt vor der Gründung einer europäischen Republik?

© EJPD, Sebastian Magnani

Simonetta Sommaruga: "Das lassen wir uns nicht gefallen"

Auch die Schweiz hat sich 2016 intensiv mit Ausländer- und Europapolitik beschäftigt. Die Bundesrätin Simonetta Sommaruga über Terrorangst und die Fantasien der Rechten

© Nico Schmolke

Türkei: Alle warten auf ein Zeichen

Mit Kritik an Erdoğan hat sich die Oppositionspartei CHP lang zurückgehalten. Ihr linker Abgeordneter Onursal Adıgüzel will das nun ändern und die Demokratie retten.

© Zoltan Balogh/EPA/dpa

Utopien: Sehnsucht ohne Ort? Von wegen!

Oft heißt es, die Politik verwalte nur noch wirtschaftliche Zwänge, Utopien gebe es nicht mehr. Doch wenn man sich in Europa ein wenig umschaut, findet man sie überall.