: Design

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Clown Couture: Es ist out

Kein Kind will sich mehr zum Karneval als Clown verkleiden. Schuld daran ist wohl der Roman "Es" von Stephen King. Die Mode sorgt nun für ein Clown-Revival. Wie gruselig.

Foto Kenwood
Serie: Unter Strom

Toaster: Lass die Bagels stecken

Manchmal ist billig einfach besser. Ein teurer Toaster mit Bagel-Funktion mag die Herzen exilierter New Yorker höher schlagen lassen. In München braucht ihn niemand.

© Tierra Hotels/TASCHEN

Moderne Architektur: Auf dem Holzweg

Wie man in den Wald ruft: Architekten haben den ältesten Werkstoff der Welt wiederentdeckt. Wir zeigen, wie nachhaltig schön man auch in der Stadt mit Holz bauen kann.

© DYMO MobileLabeler
Serie: Unter Strom

Etikettendrucker: Einfach mal abschalten

Bei dieser Etikette geht es nicht um Benimmregeln. Aber der Mäßigung bedarf es schon. Sonst wird das ganze Büro zur Label-Wüste und der Lichtschalter zur Effekttaste.

© Beechfield

Objektkultur: Mein Ding

Warnweste, Mehrwegbecher, Deko-Zweig. Diese zehn Requisiten des Alltags verraten mehr über die Kultur des Jahres 2018, als uns lieb sein kann.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Röcke: Der Haken an der Sache

Nadel, Faden, Schlinge: Die teuersten Röcke sehen aus, als seien sie im Handarbeitsunterricht aus ollen Topflappen entstanden. Häkeln ist die Kulturtechnik der Saison.

© .
Serie: Unter Strom

Raclette: Silvester unter Strom

Raclette ist heimelig wie ein Lagerfeuer. Und entschleunigt deshalb so gut, weil hier jede Garnele ewig schmoren muss. Hinterher riecht es dann nach alten Turnschuhen.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Ketten: Eine Zierde des Geschlechts

Kann sein, dass es für Männer nicht leicht ist, sich zu schmücken. Was obenrum fragwürdig aussieht, muss aber nur ein bisschen runterrutschen: Die Gürtelkette ist zurück.

© Peter Langer

Uhr: Zeit für Weltverbesserer

Das neue Statusobjekt ist die Wohltätigkeit, denn mit Gutmenschentum lässt sich vortrefflich prahlen. Aber kann man die Welt mit seinem Konsum wirklich besser machen?

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Lagenlook: Das hat wieder was von Oberschicht

Früher hat man mit übereinander drapierten Stoffen seinen Reichtum gezeigt. Heute ist Kleidung zum Billigartikel geworden. Doch die Luxusmarken kombinieren Stoffe neu.

© Getty Images

Orchideen: Die Dramaqueen am Fenster

Das Ende der Hipsterpflanze: Die brave Monstera bekommt Konkurrenz. Mit der Renaissance von Samt und Seide in der Mode erlebt die glamouröse Orchidee ihr Comeback.

© Polaroid Originals
Serie: Unter Strom

Polaroid-Kamera: Analog ist noch nicht tot

Unsere Handys sind voll mit digitalen Fotos, die wir nicht mehr entwickeln lassen. Mit einer Polaroid-Kamera dagegen entwickeln sich Momente zu schönen Erinnerungen.

© Getty Images

Modest Fashion: Bedeckte Aussichten

Auch wenn der Streit ums Kopftuch wohl nie endet: "Modest Fashion" ist allgegenwärtig. Denn nicht nur Musliminnen fühlen sich in körperferner Kleidung besser angezogen.

© EBS Ink-Jet Systeme GmbH
Serie: Unter Strom

Handdrucker: Süchtig nach Tinte

Sieht aus wie ein Elektroschrauber, ist aber schweineteuer und geht nie mehr ab – wer mit dem Ink-Jet EBS 260 Objekte beschriftet, wird euphorisch. Dann kommt der Kater.

© Maganga Mwagogo

Kenia: Auf dem Catwalk von Nairobi

Kantige Silhouetten, futuristischer Schmuck und alle Farben der Erde: Kenias Mode hat exotische Afrikaklischees von gestern längst überwunden. Wir zeigen Bilder.

© Giorgio Onorati/EPA/dpa

Azzedine Alaïa: Der Meister der Kurven

Hautnah in Leder, Stretch und immer schwarz: Keiner brachte Frauen so sirenenhaft wie Azzedine Alaïa in Form. Nun ist der "King of Cling" mit 77 Jahren gestorben.