: Design

Foto BRAUN
Serie: Unter Strom

Taschenrechner: Zu schön zum Rechnen

Normalerweise lösen Taschenrechner keine großen Gefühle aus. Anders diese Neuauflage eines Klassikers von Braun, mit dem man sogar Liebesbotschaften erstellen kann.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Badekappe: Ein feuchter Traum

Ursprünglich dienten Badekappen der Keuschheit. Heute entdecken Marken wie Miu Miu und Maison Margiela sie als ornamentales Accessoire für die Abendgarderobe wieder.

© Daniel Müller für Freunde von Freunden
Serie: Freunde von Freunden

Mimi Lipton: Ein Museum fürs Leben

Die Kunsthändlerin Mimi Lipton lebt in London zwischen Antiquitäten, Souvenirs und kleinen Schätzen. Zwischen Farben und Ausdruck. Freunde von Freunden hat sie besucht.

© Peter Langer

Symbole: Fliegende Herzen

Liebliche Zeiten: Das Herz war mal grün und ein Efeublatt. Heute prangt es auf Kleidern und Korsagen. Im Netz drücken wir mit einem Herzchen-Symbol unsere Zuneigung aus.

© Giorgio Lotti/Archivio Giorgio Lotti/Mondadori Portfolio via Getty Images

Modedesignerin: Laura Biagiotti ist tot

Die "Königin des Kaschmir" ist tot: Die italienische Modedesignerin Laura Biagiotti ist wenige Tage nach einem Herzinfarkt gestorben.

© Hersteller

Retro-Optik: Nostalgie läuft gut

Ob Bobber, Café Racer oder Scrambler: Die jahrzehntealten Motorradvarianten werden heute als Retro-Bikes wiederbelebt. Der alte Look mit neuer Technik boomt.

© Marcus Führer/dpa
Serie: Beruf der Woche

Polsterer: Alles für die Bequemlichkeit

Sessel, Sofas und Matratzen: Erst wenn Polsterer ihren Job richtig gemacht haben, wird's gemütlich. Die Arbeit erfordert Geschick und Kraft.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Polka-Dots: Als die Punkte tanzen lernten

Der erste Weltstar in Polka-Dots war Minnie Mouse. Marilyn Monroe verlieh dem Stoff mit Punkten dann 1951 eine gewisse Frivolität. Nun sind Polka-Dots wieder modern.

© Marcello Mariana

Renovieren: Ruinieren Sie sich!

Ein baufälliger Stall, eine modrige Garage, ein verwitterter Plattenbau – aus jeder Ruine kann ein Zuhause werden. Wir zeigen Bilder außergewöhnlicher Renovierungen.

© Akihide Mishima

Wohnen: Leben wie ein Mönch

Wie kann man auch auf kleinem Raum schön wohnen? Der Trend zum Kompakten beschränkt sich längst nicht mehr auf asiatische Citys. Wir zeigen Bilder toller Raumkonzepte.

© Gerhardt Kellermann
Serie: Unter Strom

Raumuhr: Zeit für das kleine Einmaleins

Wir reden uns mangelnde Mathekenntnisse mit coolen Sprüchen schön. Das ist traurig. Eine Uhr mit Rechenfunktion kann dem eingerosteten Hirn wieder auf die Sprünge helfen.

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Sonnenbrillen: Gute Aussichten

Verspiegelte Sonnenbrillen galten lange als Inbegriff des Coolen. 2017 setzen Marken wie Gucci und Prada auf Transparenz. Steckt dahinter der Wunsch nach Offenheit?

© Peter Langer
Serie: Stilkolumne

Tattoo-Motive: Gestochen scharf

Als Ed Hardy begann, Tattoo-Motive auf T-Shirts zu drucken, galt das als Trash. Nun ist der Trend bei Luxusmarken angekommen. Das ist nicht cool, sondern schlechter Stil.

© Unold

Eismaschine: Eiskalte Versuchung

Selbst gemachtes Eis ist wahrscheinlich das ultimative kulinarische Statussymbol des Sommers. Dabei schmeckt es nicht nur lecker, sondern hebt auch die Stimmung im Büro.

© Arno Fischer
Serie: 10 nach 8

"Sibylle": Kleider vor bröseligem Beton

Eine politische Modezeitschrift? Klingt unvorstellbar. In einer Ausstellung und einem Buch über das epochale DDR-Frauen-Magazin "Sibylle" sieht man: Möglich ist es doch.

© Alessandro Furchino Capria

Matteo Thun: Der Wilde

Seit 40 Jahren schreibt Matteo Thun Designgeschichte und versteht sich wie kein anderer auf die Kunst der Provokation. Zu Besuch bei einem alternden Draufgänger