© Thomas Peter/Reuters

: Die Linke

  • Für die Linke bilden Sahra Wagenknecht und Dietmar Bartsch das Spitzenduo zur Bundestagswahl.
  • In ihrem Wahlprogramm fordert die Partei den Bau von jährlich 250.000 Sozialwohnungen und eine Erhöhung des Kindergelds.
  • Statt Hartz IV will die Linke eine Mindestsicherung für Arbeitslose einführen. Zudem ist die Partei gegen eine Obergrenze für Flüchtlinge.

Linkspartei: Mal wieder Opposition

© Maurizio Gambarini/dpa

Deutschland vereint, die Linke geteilt: 20 Prozent Altwähler im Osten, im Westen Junge. Für das Linksbündnis wird es nicht reichen. Die Partei diskutiert die Ursachen.

Linkes Bündnis: Zwei Linke ohne Worte

© Peter M. Hoffmann für DIE ZEIT

Sahra Wagenknecht und Martin Schulz: eine Begegnung mit zwei Kandidaten, die sich zusammentun könnten, aber nicht miteinander sprechen

© Bernd von Jutrczenka/dpa

TV-Debatte: So sieht Wahlkampf aus

Jeder durfte jeden befragen: In der Debatte der kleinen Parteien kam Wahlkampfstimmung auf. Die Diskussion war dynamisch, kontrovers und zeigte neue politische Allianzen.

© Gregor Fischer/dpa

Linkspartei: Hartz IV war gestern

Die Linke präsentiert eine Wahlkampagne in sanften Farben – und entsorgt ihre zentrale Kampfparole. Denn sie spürt: In wirtschaftlich guten Zeiten zieht die nicht mehr.

Die Linke: Wahlziel drei Prozent

© imago/Westend61

Was macht eine Linken-Kandidatin im wohlhabendsten Wahlkreis Deutschlands? Gegen einen übermächtigen CSU-Abgeordneten ankämpfen, der ihren Namen nicht einmal kennt.

© Jörg Carstensen/dpa
Serie: Auf ein Frühstücksei

Jan van Aken: "Das war nie meine Kultur"

Jan von Aken hat die größte, friedliche Demo beim G20-Treffen organisiert. Was sagt der Linken-Politiker – bei Bio-Ei und Sandwich – zur Gewalt gegen Polizisten?