: Dieter Hildebrandt

Helmut Dietl: Ein Charakter mit G'schicht

Helmut Dietl wollte das Publikum unterhalten, nur bitte nie dreckig und nie irgendwie. An ihm sollten sich die Fernsehredaktionen von heute ein Beispiel nehmen.

Gerhard Polt: "Hitler ist Heimatkunde"

In Gerhard Polts neuem Film "Und Äktschn!" wollen die Figuren das Privatleben Hitlers verfilmen. Der müsse "nachgerade sympathisch" gewirkt haben, mutmaßt der Komiker.

Serie: Willemsens Jahreszeiten

Willemsens Jahreszeiten: Es wird Winter!

Wer fordert Privatsphäre? War Jesus ein Schwede? Unser Kolumnist ist froh, dass der Herbst vorbei ist – denn so viel kluge Wut über die Zustände erfasste ihn noch nie.

Peach Weber: "Ich bin auf nichts stolz"

Peach Weber, der beliebteste Alleinunterhalter der Schweiz, gibt seit 37 Jahren Gags zum Besten. Reicht das? Ein Gespräch darüber, was ein gelungenes Leben ist.

Lob des Eigensinns: Wolfgang Neuss

Heiliger Neuss, bitte für uns Kabarettisten, Kolumnisten, Feuilletonisten, Pointillisten, jetzt und in der Stunde unseres letzten Bonmots.

Die andere DDR: Es gab uns wirklich

Ausreisepartys und Hausbesetzungen, Miss-Wahlen und der erste Kinderladen: Das Leben in der späten DDR war ganz anders, als der Westen denkt. Von Stephan Lebert

Kabarett: Der Witzreflex

Wo es immer noch verwegen erscheint, über die Herrschenden zu lachen: Eine Reise durch das politische Kabarett in deutschen Landen.

NS-Zeit: Und viele Fragen offen

Konnte man Mitglied der NSDAP sein, ohne es zu wissen? Ein neues Buch bleibt die klaren Antworten schuldig, die es verspricht.

Nächste Seite