: Dieter Zetsche

© Imaginechina/dpa

Daimler: Kotau vor Peking

Chinas Machthabern passte die Autowerbung von Daimler nicht. Der Konzern reagierte prompt. Mit dieser Art Unterwürfigkeit ist er nicht allein. Dabei geht es auch anders.

© Michael Heck
Kiyaks Deutschstunde

Automobilindustrie: Affenasthma

Amis wollen brettern, Franzosen wollen brettern. Was will der Deutsche? Er will Transparenz. Eine Verteidigungsschrift für den Daimler-Chef Dieter Zetsche

© Julian Herbert/Getty Images

Migration: Arbeit im Schatten

Sie leben in der Illegalität und arbeiten mit falschen Papieren: Drei Flüchtlinge über die dunkle Seite der deutschen Willkommenskultur

Integration: 17.318 offene Stellen

In Hamburg dürfen Flüchtlinge in zweiwöchigen Seminaren zeigen, was sie können: als Koch, Schweißer oder Pfleger. Es ist ein guter Zeitpunkt, die Wirtschaft braucht sie.

Matthias Wissmann: Der Abgasreiniger

Als Präsident des Verbands der Automobilindustrie wehrt sich Matthias Wissmann gegen Rücktrittsgerüchte. Und legt sich mit den mächtigsten Mitgliedern an.

© Scott Olson/Getty Images

Dieselskandal: Was kommt da alles ans Licht?

Die Dieselaffäre erreicht Daimler. Nach außen zeigt der Konzern den Willen zur Aufklärung. Überzeugend ist er dabei nicht.

© Hannibal Hanschke/Reuters

Daimler: Saubere Zahlen, schmutzige Diesel

Auf der Daimler-Hauptversammlung wollen die Aktionäre über die Dieselaffäre reden, nicht über die Rekordbilanz. Vorstandschef Zetsche übersteht das – die Fragen bleiben.

© NOAH SEELAM/AFP/Getty Images

Daimler: Der große Wirbel

Dieselmotoren im Mercedes sind ähnlich dreckig wie die Skandalautos von VW. Bislang ist es Daimler gelungen, alle Anschuldigungen abzuwehren. Das könnte sich ändern.

Nächste Seite