: Dietrich Fischer-Dieskau

Aribert Reimann: "Der Klang sucht mich"

Einzelgänger mit Echo: Der Berliner Komponist Aribert Reimann wird mit dem Siemens-Musikpreis für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Christine Lemke-Matwey hat ihn getroffen.

Aribert Reimann: Medea wohnt hier nicht mehr

Aribert Reimann ist einer der meistgespielten lebenden Komponisten. Für die Wiener Staatsoper hat er eine neue Oper geschrieben. Ein Hausbesuch in Berlin.

An der Mühle tanzen die Steine

KLASSIK: Ian Bostridges und Mitsuko Uchidas mitfühlende Version von Schuberts Die schöne Müllerin

oper: Ikarus an der Sonne

Christian Thielemann und Wilhelm Furtwängler dirigieren Wagners „Tristan und Isolde“

Trotziger Puls

Brahms mit Thomas Quasthoff

Zeitmosaik

Wenn Gott erscheint, fällt der Mensch auf die Knie und schweigt. Wenn aber eine Göttin auftritt, eine „schwarze Göttin“, eine Göttin des Gesangs, geht dem Menschen das Herz auf und die Zunge über – sofern es sich bei dem Menschen um erstens einen Mann und zweitens einen Musikrezensenten handelt.

Ein vollkommenes Wesen

Dietrich Fischer-Dieskau beschreibt das Leben der Sängerin Pauline Viardot-Garcia

Ein Sommer nach Noten

Die 40. Spielzeit der Eutiner Sommerspiele läuft bereits, aber noch bis zum 5. August sind „Fidelio“, „Anatevka“, „Die Macht des Schicksals“ und „Der Freischütz“ auf der Freilichtbühne am Großen Eutiner See zu sehen und zu hören.